Powerlogic sorgt für mehr E-Mobility und Energie-Optimierungslösungen im Aargau

Powerlogic
Das fünfköpfige Powerlogic-Team voller Energie an seiner öffentlichen Ladestation in Lupfig. v.l.n.r.: Cäsar Lauber, Geschäftsführer, Projektleitung und Verkauf; Maurizio Galati, Geschäftsführer, Projektleitung und Verkauf; Laura Lauber, Administration; Michael Urech, Energietechniker; Mischa Imbiscuso, Technischer Projektleiter. (Foto: zvg)

Baden – Die neu gegründete Powerlogic AG hat sich zum Ziel gesetzt, einer der führenden E-Mobility- und Smart-Energy-Dienstleister im Aargau zu werden. Das Startup zweier regional verankerter Unternehmer aus der Elektro- und IT-Branche hat sich auf die Umsetzung von E-Mobility- und Energieoptimierungslösungen in Liegenschaften jeder Grösse spezialisiert, um die Energiestrategie 2050 aktiv mitzugestalten.

Das erste Massnahmenpaket der vom Bund verabschiedeten Energiestrategie 2050 hat zum Ziel, die Energieeffizienz zu steigern. Die 2018 von Bund und Kantonen unterzeichnete Roadmap zur Förderung der Elektromobilität sieht unter anderem einen Ausbau der Ladeinfrastruktur vor. Die Botschaft ist bereits heute bei den Nutzern angekommen: Die Inverkehrsetzung von Elektrofahrzeugen steigt jährlich und somit verändern sich auch die Ansprüche von Mietern, Vermietern oder Eigentümern hinsichtlich der Infrastruktur, die zum Laden ihrer Fahrzeuge in Ein- und Mehrfamilienhäusern oder in Geschäftsimmobilien benötigt wird.

Zur Steigerung der Energieeffizienz im Zusammenhang mit Photovoltaikanlagen eignen sich auch Eigenverbrauchsoptimierungslösungen. Die Energiestrategie 2050 schafft ebenfalls die Grundlage für sogenannte Eigenverbrauchsgemeinschaften (EVG) oder für den Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV). Dadurch optimiert sich der tägliche Verbrauch und Liegenschaften werden zum rentablen Kleinkraftwerk. Das neu gegründete Unternehmen Powerlogic vereint diese beiden Disziplinen, Ausbau der Ladeinfrastruktur und Eigenverbrauchsoptimierung, um im Aargau ganzheitliche Services rund um Elektromobilität und Energieoptimierung in Immobilien anzubieten.

Elektrotechnik und Informatik: Eine smarte Verbindung
Powerlogic gehört zu den ersten als Generalunternehmen handelnden E-Mobility- & Gebäudeoptimierungs-Dienstleistern im Aargau. Die Elektrotechnik und die Informatik ergänzen sich optimal, um Eigenheimbesitzern, Immobilienverwaltungen, Architekten und GUs bei der Umsetzung der Energiewende in Liegenschaften jeder Grösse umfassend zu begleiten. Im Fokus stehen dabei ganzheitliche Services, von der Beratung und Konzeption, über die erfolgreiche Inbetriebnahme von E-Mobility-Infrastruktur- und Energieoptimierungslösungen in Gebäuden, bis hin zur regelmässigen Wartung sowie dem Management von Mietermutationen oder Verrechnungslösungen.

Powerlogic legt dabei Wert auf qualitativ hochwertige und möglichst nachhaltige Markenprodukte, die sich optimal in ein smartes Energie-Management integrieren lassen. Am Standort in Lupfig steht ausserdem eine moderne Ladestation für Elektroautomobile zur Verfügung, die von der Bevölkerung genutzt werden kann.

In den Adern der beiden Gründer fliessen Elektrizität und IT: Cäsar Lauber ist unter anderem Geschäftsführer und Inhaber der Leutwyler Elektro AG und bringt als erfahrener, regionaler Unternehmer mit seinem Team fundiertes Fachwissen aus dem Bereich Projektierung und Ausführung von Elektrotechnischen Anlagen mit. Maurizio Galati verfügt über langjähriges IT-Know-how am Puls der Digitalisierung und ist Gründer mehrerer regional tätiger, spezialisierter IT-Dienstleistungsunternehmen. Dass für den Hauptsitz der Wirtschaftsstandort Baden und für das hauptsächliche Tätigkeitsgebiet der Kanton Aargau ausgesucht wurde, ist also kein Zufall. Lauber und Galati tragen als Arbeitgeber und Innovatoren aktiv ihren Teil zu Attraktivität der Region bei.

Die Energiewende im Aargau aktiv mitgestalten
Trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen, die die Covid-19-Pandemie in den letzten 18 Monaten mit sich brachte, konnte das Start-up verzögerungsfrei gegründet werden. Das fünfköpfige Team freut sich über den gelungenen Start und über die ersten Projekte, die sich bereits in der Umsetzung befinden. Maurizio Galati, Projektleiter und Teilhaber der Powerlogic AG blickt zuversichtlich in die Zukunft: «Innovation macht das Leben spannend. Die Mobilität von Morgen ist elektrisch und wird in allen Bereichen digital unterstützt. Mit unserem gebündelten Know-how können wir zukunftsorientierte und investitionssichere Gesamtlösungen basierend auf der aktuellsten Ladetechnologie anbieten. Ich freue mich sehr, die Energiewende im Aargau aktiv mitzugestalten.»

Auch Cäsar Lauber, Projektleiter und Teilhaber der Powerlogic AG spürt den technologischen und ökologischen Wandel: «Stillstand bedeutet Rückstand. Das Bewusstsein der Bevölkerung hat sich in den vergangenen 3 Jahren jedoch immer mehr zu Gunsten der E-Mobilität verändert. Wir erleben eine stark steigende Nachfrage nach Ladestationen in Wohn- und Geschäftsliegenschaften. Ausserdem gibt es attraktive Energieoptimierungsmassnahmen für Immobilien, die nicht nur die Energieeffizienz steigern, sondern gleichzeitig den Werterhalt bestehender Liegenschaften oder die Wertsteigerung neuer Bauten sichern. Ich freue mich, mit Powerlogic einen Teil zur Erreichung der Energiestrategie 2050 als mittelständisches Unternehmen beizutragen.» (Powerlogic/mc)

Powerlogic
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.