Thermoplan und das Startup qiio entwickeln IoT-Lösung für Kaffeemaschinen

Thermoplan
IoT-fähige Kaffeemaschine von Thermoplan (Photo:Business Wire)

Zürich – Die Schweizer qiio AG, eine Anbieterin vollständiger, end-to-end IoT-Lösungen vom Sensor bis zur Cloud ist eine Partnerschaft mit der Thermoplan AG, Herstellerin der gewerblichen Black&White-Kaffeemaschinen, eingegangen. Seit 1999 ist Thermoplan exklusive Lieferantin vollautomatischer Kaffeemaschinen für eine der weltweit grössten Kaffeehausketten.

Überbrückung einer Informationslücke: Maschinenauslastung
Beim Kauf einer gewerblichen Kaffeemaschine wird in der Regel ein Wartungsvertrag abgeschlossen. Meist wissen die Hersteller aber nicht, wie stark ihre Kaffeemaschinen tatsächlich in Anspruch genommen werden – ob also eine Maschine 2 oder 60 Tassen Kaffee pro Stunde brüht. Ohne Echtzeitdaten zur Überwachung der Maschinenauslastung erfolgen die monatlichen Wartungstermine bei einigen Maschinen zu häufig, bei anderen, im Dauereinsatz befindlichen jedoch zu selten.

Anbindung von Kaffeemaschinen an die Cloud
Dank integrierter Sensoren sowie der IoT-Konnektivitätshardware und der Cloudplattform von qiio kann Thermoplan die Auslastung der Maschinen sowie andere wichtige Faktoren nun remote und in Echtzeit überwachen. Der Vorteil: Die Techniker müssen nur noch dann ausrücken, wenn tatsächlich Wartungsbedarf besteht, wodurch die durchschnittliche Anzahl der Einsätze pro Maschine und Jahr sinkt. Angesichts der Tatsache, dass weltweit Tausende Thermoplan-Maschinen im Einsatz sind, ergibt sich so eine jährliche Kostenersparnis in Millionenhöhe.

„Unsere Kunden erwarten reibungslos funktionierende Maschinen mit möglichst geringen Ausfallzeiten“, sagt Sylvia Schöberl, Head of Marketing. „Für Thermoplan stellen die Wartungsarbeiten einen erheblichen Teil der Gesamtkosten dar. Mit der IoT-Lösung von qiio haben wir hier ein optimales Gleichgewicht zwischen Kundendienst und Kosteneffizienz hergestellt.“ „Die enorme Zahl der im Einsatz befindlichen gewerblichen Thermoplan-Kaffeemaschinen ist genau der Bereich, wo das Potenzial der IoT-Lösungen von qiio voll ausgeschöpft werden kann“, kommentiert Felix Adamczyk, CEO von qiio.

Unkomplizierte IoT-Konnektivität mit qiio
Thermoplan wandte sich an qiio, als es darum ging, das IoT-Überwachungssystem seiner Kaffeemaschinen durch eine sichere drahtlose Plug-and-Play-Konnektivitätslösung und cloudbasierte Monitorplattform zu ergänzen. Über die IoT-Concentrator-Hardware und die sichere WLAN-Konnektivitätslösung von qiio werden Sensordaten erfasst, verdichtet, verschlüsselt und direkt an eine sichere Cloudplattform übermittelt, die ein Remote-Monitoring-Dashboard von qiio hostet. Die Lösung von qiio umfasst auch einen nahtlosen Migrationspfad von WLAN zu Mobilfunk und damit eine zukunftssichere IoT-Anbindung von Maschinen selbst an den entlegensten Orten. (mc/pg)

qiio
Thermoplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.