Neues F&B-Konzept auf Frégate Island Private

Neues F&B-Konzept auf Frégate Island Private

Frégate Island – Selbstverständlich sind die Speisen in einem luxuriösen Ökoresort wie Frégate Island Private ein echter Gaumenschmaus. Dass es dazu frische Zutaten braucht, liegt auf der Hand – und in diesem Fall schwimmen diese im Meer.

Vor allem Hobbyköche begeistert das neue Food & Beverage-Konzept „Fisch, frischer, Frégate“, das ab sofort und auf Anfrage von Hoteldirektor Paul van Frank persönlich für seine Gäste arrangiert wird. Für einige Stunden stechen Interessierte zusammen mit Kapitän Ton Milo auf einem typisch seychellischen Fischerboot in See. Dort lernen sie die Kunst des Fischens, wie sie von Generation zu Generation weitergegeben wird. Zur Auswahl für das Abendessen stehen Hummer, Segelfisch, Schwertfisch, Snapper, Marlin und viele mehr.

Schaurig-schöne Geschichten über Piraten und den vergrabenen Schatz auf Frégate
Der wettergegerbte Seebär Ton kennt nicht nur die Küste vor Frégate und damit die besten Angelplätze für Delikatessen wie seine Westentasche, sondern auch die schaurig-schönen Geschichten über Piraten und den vergrabenen Schatz auf Frégate Island Private. Damit alle Eimer gut mit Meerestieren gefüllt werden, punktet er zudem mit hilfreichen Tipps zum traditionellen Fischen. Nach einigen Stunden auf See geht es zurück an den Strand, wo der Kapitän das Zepter an den Küchenchef des Ökoresorts übergibt. Dieser schaut den Anglern bei der Zubereitung über die Schulter und versieht die Köstlichkeiten mit einem Hauch kreolischer Küche, bevor sie auf dem Grill landen. Das Ergebnis wird im Rahmen eines Barbecues am Strand präsentiert. Der Ab-Preis für eine Villa mit einem Schlafzimmer liegt bei 3.375 Euro pro Nacht inklusive Steuern und Servicegebühren. Ab einer Buchung von sechs Übernachtungen ist der Helikopter-Transfer für Frühbucher (mindestens drei Monate vor Anreise) von Mahé nach Frégate kostenfrei. Der Preis für die Ton Milo-Tour liegt bei 10.000 Seychellen-Rupien (zirka 520 Euro) pro Person.

Frégate Island
Nur 16 Villen, 2.000 Schildkröten und 100 verschiedene Vogelarten – das ist Frégate Island Private. Das Ökoresort misst zirka drei Quadratkilometer und liegt rund 20 Flugminuten von Mahé entfernt. Sieben Strände, zwei Restaurants und das Rock Spa auf dem höchsten Punkt der Insel runden das Angebot ab. Nachhaltiger Naturschutz sowie das Bewahren und die Pflege der einzigartigen Pflanzen- und Tierarten genießen hier ebenso höchste Priorität wie die absolute Privatsphäre der Gäste und exzellente Servicestandards. Verschiedene Öko- und Biologen sind auf Frégate Island Private angestellt, um die Regenerierung der Natur sowie die Aufnahme der Insel in weltweite ökologische Programme voranzutreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.