Baloise Session @home mit Storace: Long Live Rock’n’Roll!

Marc Storace
Marc Storace. (Bild: zvg)

Basel – An der letzten Ausgabe von Baloise Session @home lässt es das Musikfestival noch einmal richtig krachen: Am 20. Dezember um 19 Uhr wird STORACE, bekannt als Frontmann von Krokus, die Fans mit einer ordentlichen Ladung Rock’n’Roll seines brandneuen Solo-Albums vom Sofa reissen.

Marc Storace war bereits in den 70er Jahren mit der Schweizer Kultband «TEA» international erfolgreich; sie veröffentlichten 5 LP’s und 3 Singles. 1979 wurde Marc zur Stimme von Krokus. Nach deren erstem Album mit Marc, «Metal Rendez-Vous» (mit dem Hit «Bedside Radio»), war der Aufstieg zur erfolgreichen internationalen Karriere nicht mehr aufzuhalten. Krokus spielten mehrere Welttourneen, verkauften über 15 Millionen Tonträger und errangen viele Gold- und Platin Auszeichnungen. Im Dezember 2019 spielten Krokus ihr Abschiedskonzert im ausverkauften Hallenstadion in Zürich. Am 8. Dezember 2021 ist nun Marc Storaces erste Solo-CD erschienen.

An der Baloise Session @home präsentiert er sein Album zum zweiten Mal live, per Livestream in die Welt hinaus: «Die Fans dürfen sich auf viel Spielfreude und frischen Wind freuen. Hinter jeder Kamera befinden sich Tausende von Menschen. Wenn es ihnen Freude bringt, tut es mir das auch», so Marc Storace.

Mit dem Konzert von Storace geht die Livestreaming-Konzertreihe zu Ende. Im Herbst 2022 lädt die Baloise Session endlich wieder physisch und mit der legendären Clubtischbestuhlung mit Kerzenlicht in die Basler Event Halle. (Baloise Session/mc/pg)

Baloise Session @home mit Marc Storace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.