Flughafen Zürich erwartet nur mässige Auslastung in der Ferienzeit

Flughafen Zürich
(Foto: Flughafen Zürich)

Zürich – Am Samstag beginnen in weiteren Schweizer Kantonen die Sommerferien. Der Flughafen Zürich rechnet für dieses Wochenende mit rund 40 Prozent des vor Beginn der Corona-Pandemie üblichen Passagieraufkommens. Aufgrund des derzeitigen Mehraufwands beim Check-In kann es trotzdem zu Wartezeiten kommen.

Rund 45’000 Passagiere pro Tag erwartet der Flughafen Zürich am bevorstehenden Wochenende, wie Bettina Kunz, Mediensprecherin Flughafen Zürich AG, gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

Das entspreche rund 40 Prozent des üblichen Passagieraufkommens an diesem Wochenende vor Ausbruch der Corona-Pandemie. An Spitzentagen in den kommenden Wochen werden bis zu 50’000 Passagiere erwartet.

Mindestens zwei Stunden vor Abreise am Flughafen
Zu den gefragten Destinationen gehören laut Kunz unter anderem Spanien, die Türkei, Griechenland und Deutschland. Dies könne sich aber rasch ändern, wenn sich die epidemiologische Lage in einem Land verschlechtere, wie dies beispielsweise zuletzt in Portugal geschehen sei.

Der Flughafen empfiehlt, mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen. Wird für die Einreise ins Zielland ein Coronavirus-Test benötigt, sollte dieser wenn möglich bereits vorher gemacht werden. Auch allfällige zusätzlich benötigte Dokumente sollten die Passagiere laut Kunz beim Check-In bereithalten, um diesen zu beschleunigen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.