«Made by …»

Hochschule Luzern

Farbworkshop im ersten Studienjahr Bachelor Textildesign, Modul «Entwurf, Fläche & Ornament» (2012) (Foto: Hochschule Luzern)

Luzern – Textildesign wird seit über 100 Jahren an der Hochschule Luzern – Design & Kunst gelehrt und nimmt damit einen ganz besonderen Platz an der Bildungsinstitution ein. Die Ausstellung «Made by …» und die gleichnamige Publikation, die als N°4 in der Reihe «Die Nummern» erscheint, geben einen Einblick in die Entwicklung und die Bedeutung der Ausbildung und Forschung im Luzerner Textildesign.

Textilien sind überall: Die Menschen tragen sie, sitzen oder liegen darauf, gebrauchen sie als Schmuck, als Schutz oder für den praktischen Einsatz im Haushalt. Hinter jedem textilen Produkt stecken das Können und die Kreativität von Textildesignerinnen und -designern. Und deren Know-how geht weit über Mode oder Raumausstattungen hinaus, wie Tina Moor, Leiterin der Studienrichtung Textildesign an der Hochschule Luzern – Design & Kunst, erklärt: «Das Fachwissen über verschiedene Produktionsarten von Stoffen und ihre jeweiligen Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten ist heute in den verschiedensten Wirtschaftszweigen gefragt, ob in Kultur- oder Tourismusbetrieben, in der Gesundheits- oder der Autobranche oder in Architekturbüros.»

In Luzern hat die Ausbildung von Textilexperten eine lange Tradition: War die damalige Kunstgewerbeschule vor über hundert Jahren noch auf kirchliche Textilien spezialisiert, so hat sich die Hochschule Luzern – Design & Kunst zu einer einmaligen Lehr- und Forschungsstätte im Bereich Textildesign entwickelt. Neue Technologien und Materialien, aber auch das wirtschaftliche Umfeld haben die Ausbildung stark verändert: Heute arbeitet das Textildesign sehr erfolgreich mit der Industrie zusammen und prägt so den Ruf der Schweiz als innovativstes Land der Welt mit.

Textildesign zum Sehen, Lesen und Erfahren
Die Vielfalt im Textildesign zeigt die Hochschule Luzern in der Ausstellung «Made by …», die im Mai in der Kunsthalle Luzern zu sehen ist. Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine Fülle von Entwürfen von Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen der letzten Jahre. Weiter sind aktuelle Forschungsarbeiten zu sehen: beispielsweise das Projekt «Silk Memory», das den Aufbau eines Seidenarchivs zum Ziel hat, das Projekt «DAFAT», bei dem eine neue Technik erarbeitet wurde, um Farben dreidimensional auf Textilien aufzutragen oder das Projekt «E-Broidery», in welchem Textilien mit integrierten LEDs entwickelt wurden.

Parallel zur Ausstellung erscheint das Magazin «Made by …» als N°4 der Reihe «Die Nummern» der Hochschule Luzern – Design & Kunst. In rund zwanzig Textbeiträgen werden die vielfältigen Bereiche des Textildesigns gezeigt: von Entwurf und Technik über die Anwendungen in Mode und Architektur bis hin zu Fragen der Nachhaltigkeit sowie der Forschung und Entwicklung. In Fotostrecken werden besonders erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen vorgestellt.

Designseminar
Für Studierende, Fachpersonen und weitere Interessierte findet im Rahmen der Ausstellung ein Designseminar mit dem Titel «Methode, Innovation & Verzauberung» statt. Unter anderem spricht Emanuel Büchlin (Leiter Einkauf, Bekleidung, Accessoires Coop) über das Thema Nachhaltigkeit am Beispiel der Coop-Naturaline. Clemens Winkler und Luke Franzke (Forscher am IAD Interactiondesign Zürcher Hochschule der Künste) referieren über «Enactive Environments – Thinking and Creating with Active Materials». Der Fotograf Fabian Oefner berichtet über «Verborgene Welten – Bilder an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft» und Textildesign-Dozentin Marion Becella gibt Einblicke in aktuelle Farbtrends. Im Anschluss an das Seminar wird ein Rundgang durch die Ausstellung «Made by …» angeboten. (Hochschule Luzern/mc/pg)

  • Ausstellung «Made by …» der Hochschule Luzern – Design & Kunst: 2. bis 31. Mai 2014, Kunsthalle Luzern
  • Ausstellungs- und Buchvernissage: Donnerstag, 1. Mai, 19.00 Uhr, Kunsthalle Luzern
  • Designseminar: Mittwoch, 7. Mai, 14.00 bis 19.30 Uhr, Bourbaki Luzern. Anmeldung

Anmeldung unter: www.hslu.ch/designseminar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.