Radio SRF 1 lässt die Swissair für eine Woche auferstehen

Swissair
Der Swissair-Fan Stefan Näf zeigt sein selber zusammengebautes Cockpit, welches bei ihm zu Hause steht. (Copyright: SRF)

Zürich – Die Schweizer Fluggesellschaft war jahrzehntelang der Stolz der Nation. 20 Jahre nach dem Grounding stellt Radio SRF 1 eine Woche lang Menschen hinter dem Phänomen Swissair in den Fokus.

«Wir hätten für die Swissair alles getan»: Diesen Satz hörte die Radio SRF 1-Redaktion immer wieder, als sie Ende März zum 90. Gründungstag Zeitzeuginnen und Zeitzeugen suchte. Es meldeten sich Hunderte ehemalige Angestellte, aber auch Sammler und Fans der Swissair.

Ab Sonntag, 19. September 2021, bekommen ihre Erinnerungen bei Radio SRF 1 und auf srf1.ch eine Plattform. Kinder von Swissair-Angestellten erzählen, wie sie von Freiflügen profitierten und auf dem Pausenplatz beneidet wurden. Fans berichten, wie sie komplizierte Umwege geflogen sind, nur um mit «ihrer» Swissair zu fliegen. Ein Sammler zeigt bei sich zu Hause sein aus Einzelteilen zusammengesuchtes Swissair-DC9-Cockpit. Und ehemalige Angestellte erzählen von der besonderen Verbundenheit zur Fluggesellschaft, vom Gefühl, Teil der Swissair-Familie zu sein. Unter ihnen ist auch die erste Pilotin der Swissair, Gabrielle Ritter. Sie ist zu Gast im «Persönlich» am Sonntag, 19. September 2021.

Im Fokus der Schwerpunktwoche auf Radio SRF 1 und auf srf1.ch steht der Blick der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen auf die goldenen Zeiten der Schweizer Airline. Sie geben so Hinweise auf die Frage, warum die Swissair noch immer einen besonderen Mythos umgibt und bis heute Emotionen weckt. Das Grounding vor 20 Jahren wird ebenfalls thematisiert. Zudem ordnet die Wirtschaftsredaktion von Radio SRF die Folgen des Niedergangs der Swissair und die aktuelle Situation der Nachfolgerin Swiss ein.

Eine Auswahl der Swissair-Inhalte auf Radio SRF 1:

Sonntag, 19. September 2021, 10.03 Uhr
«Persönlich» mit Gabrielle Ritter, der ersten Swissair-Pilotin und Markus Jegerlehner, Berufsfotograf und ehemaliger Maître de Cabin bei der Swissair

Montag, 20. September 2021, 10.03 Uhr
«Treffpunkt» zum Thema «Über den Wolken» – so war es als Flugbegleiterin, Maître de Cabin oder Pilot, für die Swissair zu arbeiten

Dienstag, 21. September 2021, 10.03 Uhr
«Treffpunkt» zum Thema «Ich bin immer noch der grösste Swissair-Fan» – Sammler und begeisterte Passagiere erinnern sich zurück an die Zeiten, als die Swissair der Stolz der Nation war.

Mittwoch, 22. September 2021
10.03 Uhr: «Treffpunkt» zum Thema «Swissair-Kinder hatten viele Vorteile» – Kinder von ehemaligen Swissair-Angestellten geben Einblick in ihre Kindheit, die andere Kinder vor Neid erblassen liess
14.03 Uhr: «Wir hätten für diese Firma alles getan» – Swissair-Angestellte erinnern sich

Donnerstag, 23. September 2021
10.03 Uhr: «Treffpunkt» zum Thema «Vom Traum zum Albtraum» – Erinnerungen der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ans Grounding der Swissair vor 20 Jahren
14.03 Uhr: Grounding-Erinnerungen der Hörerinnen und Hörer

Freitag, 24. September 2021
10.03 Uhr: «Treffpunkt» zum Thema: «Neue Wege nach dem Grounding» – wie ehemalige Swissair-Angestellte beruflich ganz neue Wege eingeschlagen haben.
16.03 Uhr: «Nach dem Grounding» – wie sich die Swiss zur Cashcow der Lufthansa entwickelte und wie sie sich mit der Pandemie auf neue Herausforderungen einstellen muss. (SRF/mc/pg)

SRF1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.