Reisen in der Coronakrise: Wie funktioniert Fliegen in diesem Sommer?

Reisen in der Coronakrise: Wie funktioniert Fliegen in diesem Sommer?
(Foto: imago images/ Hollandse Hoogte/ SPIEGEL)

Im Flugzeug gilt zwar Maskenpflicht – doch was, wenn Mitreisende die ignorieren? Und wie soll man Abstand halten? Was Passagiere nun wissen müssen.

Wer hätte sich bei Verkündung der weltweiten Reisewarnung aufgrund der Coronakrise im März dies vorstellen können: dass wir im Juli die Koffer packen und zum Flughafen fahren – voller Vorfreude darauf, wenige Stunden später ins Mittelmeer zu springen? Oder gehören Sie eher zu denen, die diesen Gedanken noch immer völlig absurd finden?
Anzeige

Deutschland scheint sich beim Thema Reisen in zwei Lager zu spalten in diesem Jahr – das sagte auch Jens Spahn am Montag in einer Pressekonferenz. Da wären zum einen diejenigen im „Jetzt erst recht!“-Modus, wie der Gesundheitsminister sagt. Und da wären die Vorsichtigen. Die dem Gedanken an eine Flugreise derzeit eher nichts abgewinnen können, aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus.

Aber wie wahrscheinlich ist es, sich am Flughafen oder im Flugzeug zu infizieren? Was tun Flughafenbetreiber und Airlines dafür, um dies zu verhindern? Und wie bereite ich meine Reise vor?

Antworten auf die wichtigsten Fragen bei SPIEGEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.