Swiss im August mit deutlich mehr Passagieren

Swiss im August mit deutlich mehr Passagieren
Bombardier CS100 der Swiss. (Foto: Swiss)

Zürich – Die Swiss hat im August total 1’871’704 Passagiere befördert, was einem Wachstum von 6.7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Anzahl der durchgeführten Flüge stieg um 6.5% auf total 14’126 Flüge.

Im Vergleich zum Vorjahr wurden auf dem gesamten Streckennetz 1.9% mehr Sitzkilometer angeboten. Die Anzahl der verkauften Sitzkilometer stieg gegenüber August 2018 ebenfalls um 1.9% an. Die Auslastung der Flüge blieb gegenüber dem Vorjahreszeitraum unverändert und lag bei durchschnittlich 89.2%.

Lufthansa-Konzern legt ebenfalls zu
Der Ferienmonat August hat dem gesamten Lufthansa-Konzern mehr Passagiere und besser gefüllte Maschinen geschert. Im abgelaufenen Monat beförderte Europas grösste Fluggesellschaft samt ihrer Töchter wie Swiss, Austrian Airlines und Eurowings gut 14,1 Millionen Fluggäste und damit 2,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Auslastung der Sitzplätze verbesserte sich um 0,8 Prozentpunkte auf 87,2 Prozent.

Im Frachtgeschäft blieb die Entwicklung hingegen mau. Obwohl der Konzern sein Flugangebot im Jahresvergleich um 8,9 Prozent ausgeweitet hatte, legte die verkaufte Verkehrsleistung nur um 1,5 Prozent auf 898 Millionen Tonnenkilometer zu. Die Auslastung der Frachträume verschlechterte sich um 4,2 Prozentpunkte auf 58,8 Prozent. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.