ZKO: Flöten-Weltklasse in Zürich mit Sir James und Lady Galway

ZKO: Flöten-Weltklasse in Zürich mit Sir James und Lady Galway
Lady Jeanne Galway und Sir James Galway. (Foto Paul Cox)

Zürich – Sir James Galway gastiert am 16. Dezember mit seiner Frau Lady Jeanne Galway in Zürich. Während er als «der Mann mit der goldenen Flöte» bezeichnet wird, gehört sie zu den führenden weiblichen Flötensolistinnen unserer Zeit. Zusammen mit Daniel Hope an der Violine, dem Bratschisten Ryszard Groblewski und dem Cellisten Nicola Mosca entsteht Kammermusik vom Feinsten.

Der irische Flötist Sir James Galway hat sein Instrument populär gemacht wie kaum ein anderer. Er kennt keine musikalischen Scheuklappen, hat mit Filmemachern und Pop-Stars zusammengearbeitet. Und natürlich mit den Grössen der klassischen Musik. Kein Wunder engagierte ihn unter anderem der Komponist Howard Shore für den Soundtrack zur «Herr der Ringe»-Verfilmung, wo Sir James besonders zu den Hobbit-Melodien beitrug. Und seine Flötenklänge für den Oscar-prämierten Blockbuster «Titanic» haben ihn unsterblich gemacht.

Seine Frau Lady Jeanne Galway begeistert ihrerseits als vielseitige, ausdrucksvolle und hochvirtuose Flötistin das Publikum rund um den Globus. In Zürich treten sie eine Reise durch die Wiener Klassik an und werden Werke von Haydn über Mozart bis Beethoven interpretieren. An ihrer Seite spielen ZKO-Music Director Daniel Hope an der Violine und die beiden jungen Soloinstrumentalisten Ryszard Groblewski (Bratsche) und Nicola Mosca (Cello). (ZKO/mc/ps)

Veranstaltungsinformationen
Samstag, 16. Dezember 2017, 19.30 Uhr – Schauspielhaus Zürich, PfauenZKO

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.