ZKO präsentiert: Klavierkonzertabend mit Christian Zacharias

ZKO präsentiert: Klavierkonzertabend mit Christian Zacharias
Christian Zacharias. (Foto: OCL und Nicole Chuard)

Zürich – Christian Zacharias setzt als Klavierinterpret und als Dirigent musikalische Akzente. Am 6. März gastiert der deutsche Pianist von Weltrang als Solist in Zürich und präsentiert im Rahmen des ZKO-Meisterzyklus ein Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach und Joseph Haydn.

Mit einer einmaligen Kombination aus Integrität und Individualität, brillanter sprachlicher Ausdrucksfähigkeit, tiefem musikalischen Verständnis und einem sicheren künstlerischen Instinkt, etablierte sich Christian Zacharias nicht nur als weltweit führender Pianist und Dirigent, sondern auch als musikalischer Denker. Lange hat er Bach gemieden – nun stellt er ihn gemeinsam mit Haydn aufs Programm für sein Klavierkonzert in Zürich.

Mit Bach, dem Vollender des Barocks, und Haydn, dem Initiator der Wiener Klassik, hat sich Christian Zacharias zwei spannende und musikhistorisch prägende Komponisten für seinen Konzertabend in Zürich ausgesucht. Insbesondere Haydn ist dazu noch äusserst schwierig zu spielen: «Bei Haydn müssen Sie sehr genau arbeiten. Fehler oder Schlampigkeiten verzeiht diese Musik nicht», erklärt der Pianist. Zacharias ist zudem überzeugt davon, dass gerade Haydn, dessen Werke oft keine grosse Rolle auf den Konzertpodien spielen, viel über unsere Welt zu sagen hat: «Es kommt in der Klassik heute sehr stark auf das Visuelle an. Aber gerade Komponisten wie Haydn erwarten von uns, die Musik als natürliche Sprache zu verstehen: seinen feinen Humor und sein Spiel mit unseren Erwartungen. Wer Musik allein mit dem Auge hören will, der wird bei Haydn nicht fündig.» (ZKO/mc/ps)

Klavierkonzertabend mit Christian Zacharias
Dienstag, 6. März 2018, 19.30 Uhr – Maag-Areal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.