Logitech kündigt Aktienrückkauf-Programm an

Von moneycab - 09:19

Eingestellt unter: ! Top, CH Schweiz, CH Unternehmen, Int IT Nachrichten, IT

Bracken Darrell

Logitech-CEO Bracken Darrell.

Zürich – Der Computerzubehör-Hersteller Logitech lanciert ein Aktienrückkaufprogamm über 250 Mio Dollar. Das teilte der Hersteller von Computerzubehör im Vorfeld einer Analystenpräsentation vom Donnerstagnachmittag mit. Das Programm soll in drei Jahren abgeschlossen sein.

Ausserdem gibt das Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr 2013/14, das Ende Monat endet, einen detaillierteren Ausblick: So soll der Umsatz bei 2,1 Mrd Dollar und der EBIT (non-GAAP) bei 125 Mio Dollar zu liegen kommen. Der neue Ausblick liegt am oberen Rand der bisherigen Prognosen: Bei der Präsentation des Zahlen zum dritten Quartal im Januar wurde ein Umsatz von knapp 2,1 Mrd Dollar und ein EBIT (non-GAAP) zwischen 120 und 125 Mio in Aussicht gestellt. „Wir sind überzeugt, mit unserer Turnaround-Strategie auf dem richtigen Pfad zu sein“, wird CEO Bracken Darrell in der Mitteilung zitiert.

Neue Guidance
Im Geschäftsjahr 2014/15 erwartet das Unternehmen ein leichtes Umsatzwachstum auf 2,16 Mrd USD, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Ertragskraft soll aber stärker zunehmen: Logitech rechnet mit einem EBIT (non-GAAP) von 145 Mio USD. Langfristig peilt das Management sogar eine EBIT-Marge von über 10% an. Mit diesen Werten wurde die Guidance vom vergangenen Mai präzisiert. (awp/mc/pg)

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *