YOUNERGY demokratisiert die Solarenergie und begibt eine grüne Anleihe

YOUNERGY demokratisiert die Solarenergie und begibt eine grüne Anleihe
(Bild: obs/Younergy Solar AG)

Lausanne – Younergy, ein Lausanner Unternehmen, das seit 2015 im Bereich der erneuerbaren Energien tätig ist, macht mit einem innovativen Geschäftsmodell Solarenergie für alle zugänglich. Das Unternehmen begibt derzeit eine Obligationenanleihe, um das Portefeuille weiter auszubauen und dadurch sein schnelles Wachstum zu stützen und der hohen Nachfrage gerecht zu werden.

Einzigartiges Modell in der Schweiz
Das Modell der Younergy Solar AG (Younergy) beruht auf dem Grundsatz von Energie als Service: Das Unternehmen investiert in die Installation von Solaranlagen, um lokal erzeugte erneuerbare Energie zu liefern. Younergy errichtet Photovoltaikanlagen auf den Dächern seiner Kunden und übernimmt die gesamten Kosten der Installation, Wartung und Überwachung. Somit produzieren die Kunden – von Einfamilienhäusern bis hin zu grossen Unternehmen – ihren eigenen Strom ohne jegliche Vorinvestition und bezahlen stattdessen nur für die produzierte Energie.

Ist die Amortisationsdauer abgelaufen, geht die Anlage ins Eigentum des Kunden über. Younergy ermöglicht es so, jedem, unabhängig vom persönlichen Budget, Solarstrom zu erzeugen und zu nutzen, sei es im eigenen Haus oder gemeinsam mit anderen Mietern

«Schweizweit sind wir die Einzigen, die Einfamilienhäuser als auch Gebäude mit grösseren Dächern abdecken – und das schweizweit. Das war der Schlüssel für unser schnelles Wachstum», erläutert Pedro Miranda, Geschäftsführer und Mitgründer von Younergy.

Das Ziel der grünen Anleihe
Younergy ist nach Anzahl Produktionsstandorten – mehr als 480 Solaranlagen schweizweit – die grösste Photovoltaikanlagenbesitzerin in der Schweiz. Die Nachfrage steigt immer weiter. Um neue Photovoltaikprojekte zu finanzieren, begibt das Lausanner Unternehmen derzeit eine direkt vertriebene Obligationenanleihe über CHF 5 Mio. mit einem Zinssatz von 3.0 % und einer Laufzeit von fünf Jahren vom 1. August 2022 bis zum 31. Juli 2027. Die Zeichnungsfrist endet am 25. Juli 2022. Mit einer Investition von CHF 10’000 kann Younergy 20 Solarmodule installieren, welche lokal 10 MWh Solarstrom pro Jahr erzeugen. Dies ermöglicht die Einsparung von 4 t CO2 / Jahr.

Lokale Lösung und internationale Entwicklung
Mit dieser Finanzierungsquelle möchte Younergy vor allem neue Projekte entwickeln, um der wachsenden Nachfrage nicht nur in der Schweiz, sondern in mehreren europäischen Ländern gerecht zu werden. Rainer Isenrich, Präsident des Verwaltungsrats von Younergy, ist hinsichtlich der Zukunft des Unternehmens optimistisch: «Wir möchten Solarenergie leicht zugänglich, einfach umsetzbar und erschwinglich gestalten, damit sich diese Lösungen auch über die Schweizer Grenzen hinaus verbreiten. Nach dem portugiesischen und dem spanischen Markt ist Younergy 2022 auch nach Deutschland expandiert.»

«Die Energiewende erfolgt hauptsächlich auf lokaler Ebene. Darum möchten wir diese Lösung weiter auszubauen», hebt Pedro Miranda hervor. Der starke Anstieg der Energiepreise und die unsichere Energieversorgung im Zusammenhang mit der geopolitischen Situation erfordern eine lokale Versorgung. Die Strompreise dürften 2023 in der Schweiz um mehr als 20 % steigen. Mit der Lösung von Younergy hingegen sind deutlich günstigere Preise für Privatpersonen und Unternehmen möglich. Die Nachfrage nimmt daher stark zu.

Die Vision von Younergy ist es, dass die künftige Energielandschaft in der Schweiz durch eine starke Dezentralisierung geprägt ist. Younergy geht davon aus, dass jedes Dach mit mindestens zwölf Solarpanels dazu beitragen müsste. Das Unternehmen wird unter anderem vom Bundesamt für Energie (BFE) gefördert, um die Entwicklung von Cloud-Diensten für dezentralisierte Energiesysteme zu beschleunigen. (Younergy Solar AG/mc/ps)

Über Younergy Solar AG
Younergy ist ein Unternehmen, das 2015 von einer Gruppe aus Experten für Solarenergie an der EPFL gegründet wurde. Ziel dieses immer weiterwachsenden Unternehmens ist es, allen Einwohnerinnen und Einwohnern den Zugang zu sauberer, günstiger Energie zu ermöglichen, indem in dezentrale Photovoltaikprojekte investiert wird. Seit der Gründung realisierte Younergy mehr als 1’300 Photovoltaikprojekte mit einer Leistung von rund 16 MW. Das in Lausanne ansässige Unternehmen zählt derzeit 40 Mitarbeitende in der Schweiz, Portugal und Spanien. Im Mai 2022 expandierte Younergy nach Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.