Chartered Investment gründet Schweizer Niederlassung

Chartered Investment gründet Schweizer Niederlassung
Jörg Bode, CEO von Chartered Investment Partners Schweiz.

Düsseldorf / Zürich – Chartered Investment, das international tätige Finanztechnologieunternehmen und Betreiber der bankenunabhängigen Produktions- und Emissionsplattform OPUS, hat in Zürich eine Niederlassung eröffnet. Hierfür wurde eine eigene Gesellschaft, die Chartered Investment Partners Schweiz (CIP), gegründet. Die Gruppe sieht im Schweizer Kapitalmarkt grosses Potenzial für seine Anlageprodukte und Indexlösungen, die Chartered Investment für Banken, Versicherungen und Vermögensverwalter entwickelt.

«Wir sind bereits mit einer Reihe von Schweizer Kunden in starke Partnerschaften eingebunden. Die steigende Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen zeigt uns, dass die Zeit reif ist, um diesen Markt durch unsere Experten direkt vor Ort zu betreuen und neue Kundenbeziehungen zu entwickeln, go global, act local», kommentiert Daniel Maier, der Gründer und Geschäftsführer der Muttergesellschaft Chartered Investment, den Schritt in die Schweiz.

Jörg Bode CEO von Chartered Investment Partners Schweiz
CEO von Chartered Investment Partners Schweiz (CIP) ist Jörg Bode, der auf eine langjährige internationale Karriere im Finanz- und Kapitalmarktgeschäft zurückblicken kann. Er hat an der Universität St. Gallen Ökonomie studiert und war unter anderem in führenden Stellungen bei Goldman Sachs, Lehman Brothers und Leonteq tätig.

Die Chartered Investment Partners Schweiz (CIP) hat vollen Zugriff auf die technologischen Plattformlösungen der Gruppe. Dazu gehören die Verbriefungsplattform OPUS, die Index-Plattform LIXX und die Tokenisierungsplattform e-Sec.

Die Schweizer CIP hat ihr Geschäft schon aufgenommen und konnte bereits mehrere Transaktionen für den Schweizer Markt begleiten. So wurde ein Emissionsprogramm für ETPs auf Edelmetalle geschaffen, dass eine öffentliche Vermarktung solch besicherter Emissionen in der EU und Schweiz ermöglicht. Eine andere Transaktion bezog sich auf die Emission zertifikategebundener Lebensversicherungspolicen. Daneben wurde die für die Verwaltung aktiver Indizes führende Investitions-Plattform Instifolio um die Möglichkeit erweitert, AMCs darzustellen.

Neben der neuen Gesellschaft in der Schweiz verfügt Chartered Investment über Standorte in Düsseldorf, Frankfurt, Luxembourg und Singapur. Das Unternehmen ist seit 2013 im Markt und im Bereich der Special Purpose Vehicle (SPV) Marktführer in Luxemburg, dem weltweit führenden Zentrum für diese Finanzprodukte. Seit seiner Gründung hat die Chartered Investment mehr als 1000 Transaktionen umgesetzt und über 5 Milliarden Euro in Assets verbrieft. (Chartered Investment/mc)

Chartered Investment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.