CKW baut den Bereich Gebäudetechnik aus

Felix Graf
Felix Graf, ehemaliger CKW-CEO. (Foto: zvg)

Luzern – CKW baut den Bereich Gebäudetechnik aus und übernimmt die Elektro-Fürst Holding AG. Das Unternehmen ist in der Region Olten mit den Standorten Hägendorf und Lostorf sowie in Reiden und Niederwangen bei Bern stark verankert. Alle 84 Mitarbeitenden werden weiterbeschäftigt.

Mit der Übernahme der Elektro-Fürst Holding per 1. Januar 2018 baut CKW die Geschäftstätigkeit in einer attraktiven Wirtschaftsregion aus. Zur Holding gehören drei Elektro-Installationsunternehmen in Hägendorf (SO), Lostorf (SO) und Reiden (LU) sowie mit Teltech in Niederwangen bei Bern ein Unternehmen, das auch im Bereich Telematik stark ist. Der Schritt erfolgt für die Elektro-Fürst Holding AG im Hinblick auf eine geordnete Nachfolgeregelung. «Nach einer umfassenden und sehr detaillierten Phase der Entscheidungsfindung sind wir überzeugt, mit CKW den richtigen Eigentümer für eine erfolgreiche Zukunft gewählt zu haben», sagt Max Berger, Verwaltungsratspräsident der Elektro-Fürst Holding AG.

CKW und Elektro Fürst werden Synergien nutzen und die bestehenden Angebote ausbauen. «Zusammen mit der renommierten Firma Fürst können wir unsere umfassenden Dienstleistungen in einem erweiterten Gebiet anbieten. Der treue Kundenstamm von Fürst hat dabei den Vorteil von zusätzlichen Spezialisten, die CKW in den Projekten einsetzen kann», sagt Felix Landert, Leiter Geschäftsbereich Gebäudetechnik bei CKW. Durch diese Partnerschaft profitiert Elektro Fürst neu von den Erfahrungen von CKW in den Bereichen Engineering und Digitalisierung und kann sich weiterentwickeln. Das Unternehmen ist somit fit für die Zukunft.

Mit der Übernahme baut CKW ihr Angebot auf 40 Standorte aus. Die Elektro-Fürst-Geschäftsstelle in Reiden wird in die bestehende CKW-Geschäftsstelle Reiden integriert und die lokale Präsenz damit gestärkt.

Die Elektro-Fürst Holding AG beschäftigt 84 Mitarbeitende, davon 18 Lernende. Sämtliche Mitarbeitenden werden weiterbeschäftigt. Die vier bisherigen Aktionäre bleiben ebenfalls weiterhin für das Unternehmen tätig. Sie tragen so die starke Verankerung in der Region und das während mehr als 60 Jahren aufgebaute Netzwerk weiter. Auch die Marke Fürst wird weitergeführt. (CKW/mc/ps)

Über CKW:
Die Centralschweizerische Kraftwerke AG ist die führende Dienstleisterin für Energie, Daten und Infrastruktur in der Zentralschweiz. Seit rund 125 Jahren versorgt das Unternehmen seine mittlerweile über 200’000 Endkunden aus den Kantonen Luzern, Schwyz und Uri mit Strom. Hinzu kommen innovative Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Connectivity & IT-Infrastruktur, Elektro & Licht, Energietechnik, IT & Kommunikation sowie Security. Die CKW-Gruppe beschäftigt rund 1’700 Mitarbeitende. Mit rund 300 Lernenden in 15 Berufen ist sie die grösste privatwirtschaftliche Lehrlingsausbildnerin der Zentralschweiz. Im Geschäftsjahr 2015/16 erwirtschaftete CKW einen Umsatz von CHF 846,3 Mio. Mit 81% der Aktien ist die Axpo Holding AG Mehrheitsaktionärin von CKW, die Aktien werden auf der Handelsplattform «eKMU-X» der Zürcher Kantonalbank gehandelt. Weitere Informationen unter www.ckw.ch


Bildschirmfoto 2016-07-12 um 08.57.05
Zusätzliche Informationen zu Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) wie

  • aktueller Kurs
  • Kursverlauf
  • Unternehmensporträt
  • und vieles mehr

finden Sie bei der Zürcher Kantonalbank hier…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.