Entris Banking entscheidet sich für die Digital Asset Banking Services von InCore Bank

Entris Banking entscheidet sich für die Digital Asset Banking Services von InCore Bank
Steffen Rossberg, Leiter Bank von Entris Banking (l.) und Mark Dambacher, CEO InCore Bank. (Bild: InCore Bank)

Zürich – Die Entris Banking AG und die InCore Bank AG arbeiten neu im Bereich Digital Asset Banking Services zusammen. Damit ermöglicht Entris Banking allen ihren Kundenbanken den Handel und die Verwahrung von Digitalen Vermögenswerten. Entris Banking AC erhält als erste Bank mit einer Zentralbankenfunktion am Schweizer Finanzplatz die Bewilligung der FINMA zum Vertrieb von Digitalen Vermögenswerten. Die erste Bank aus dem Kundenkreis dieser Gruppe wird ab dem ersten Quartal 2023 die neuen Digital Asset Banking Services nutzen. Weitere Entris-Banken werden folgen.

Wachsende Nachfrage nach Digitalen Vermögenswerten
Digital Assets gewinnen als Zahlungs- und Anlagewerte an Bedeutung und spielen als Ergänzung zu traditionellen Anlageklassen bei ausgewählten Kunden eine immer stärkere Rolle. Vor diesem Hintergrund hat sich Entris Banking für die Lancierung der Digital Asset Banking Services von InCore Bank für ihre Kundenbanken entschieden. Durch die von InCore Bank bereitgestellten Dienstleistungen können Entris Banking-Kunden Kryptowährungen handeln und von einer hochsicheren, in der Schweiz ansässigen Verwahrungslösung profitieren. Im Rahmen einer breit durchgeführten Evaluation und Analyse hat sich Entris Banking für InCore Bank als Partner entschieden.

«Als Dienstleisterin für kleinere und mittlere Banken in der Schweiz, ist es unser Ziel, die Wirtschaftlichkeit und Professionalität unserer Kundenbanken zu stärken. Wir beobachten seit einiger Zeit ein steigendes Interesse an Digitalen Vermögenswerten und wollen unsere Kunden bei dieser neuen Anlageklasse unterstützen. Mit InCore Bank haben wir für dieses Vorhaben den idealen Partner gefunden. Neu können unsere Kunden von einem sicheren und einfachen Zugang zum Handel und der Verwahrung von Digitalen Vermögenswerten profitieren», sagt Steffen Rossberg, Leiter Bank von Entris Banking.

Die Dienstleistungen werden den Kundenbanken von Entris Banking vollständig in die bestehende Systemlandschaft integriert angeboten, sind mit der Digital-Asset-Plattform von InCore Bank verbunden und bieten eine nahtlose Schnittstelle zwischen den Kernbankensystemen und der Welt der Digitalen Vermögenswerte. Durch den hohen Automatisierungsgrad ist der Prozess für Entris Banking Kunden hocheffizient — vom E-Banking bis zu den Vermögensauszügen.

«Dass Entris Banking uns als Kooperationspartner ausgewählt hat, macht uns stolz», sagt Mark Dambacher, CEO von InCore Bank. «Digital Assets sind ein wichtiger Teil unserer Strategie, und wir wollen uns bei der Entwicklung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Distributed-Ledger-Technologie, Kryptowährungen und Tokens an vorderster Front positionieren». (InCore/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.