Marcuard Heritage schliesst strategisch wichtige Angebotslücke durch Partnerschaft mit GenTwo

Marcuard Heritage schliesst strategisch wichtige Angebotslücke durch Partnerschaft mit GenTwo
Hakan Sesle, Head Investment Solutions und Patrick Stauber, Group CEO bei Marcuard Heritage. (Bild: Marcuard Heritage)

Zürich – Der Wealth Manager Marcuard Heritage geht eine Partnerschaft mit dem Verbriefungs-Spezialisten GenTwo ein. Durch die Kooperation sollen mehr alternative Vermögenswerte investierbar gemacht und ein langfristig herausragendes Angebot geschaffen werden.

Marcuard Heritage versteht sich als zukunftsorientierter Lösungsanbieter für Kundenberater. Konkret bietet die Schweizer Unternehmensgruppe grosse Engagements über Anlagefonds in unterschiedlichsten Rechtsräumen an. Die Entwicklung der anspruchsvollen Strukturen gestaltet sich allerdings oft als aufwendig und teuer. Aus diesem Grunde ist der Vermögensverwalter nun eine Partnerschaft mit dem Zürcher Anbieter von Verbriefungsplattformen GenTwo eingegangen. Letzterer hat in der Folge eine ausserbilanzielle Emissionslösung für Marcuard Heritage konzipiert, durch die sich aktiv gemanagte Zertifikate (AMC) mit Schweizer ISIN ohne die Einbindung eines Bankenemittenten emittieren lassen.

Marcuard Heritage, dessen Expertise unter anderem im Bereich der Private Markets liegt, hat so eine bedeutsame Angebotslücke geschlossen. Neue Vermögenswerte, die bislang nur schwer zugänglich waren, sind für die Kunden des Wealth Managers leicht investierbar geworden. Eintrittsbarrieren sollen durch die Hinzunahme der zusätzlichen Kompetenzen gleichzeitig so weit wie möglich gesenkt und ein quasi unendliches Anlageuniversum geschaffen werden. Hintergrund ist die immer stärker werdende Nachfrage nach neuen und vormals nicht portfolio-kompatiblen Anlagewerten, die im aktuellen Umfeld Renditepotenzial aufweisen und zu einer verbesserten Portfoliodiversifizierung führen können. Durch die Erweiterung der Produktpalette um neue, zukunftsträchtige Assets wird Marcuard Heritage seine Attraktivität gegenüber Kundenberatern und Endkunden steigern und sich als führender Anbieter im Schweizer Anlagemarkt langfristig behaupten können.

Dazu Patrick Stauber, Group CEO bei Marcuard Heritage: „Das Aufsetzen konventioneller Anlagefonds nahm immer viel Zeit in Anspruch. Ab jetzt können wir effizient, unkompliziert und in Windeseile massgeschneiderte AMC lancieren und unser Angebot um unterschiedliche alternative Anlagebereiche wie Digital Assets oder Real Estate erweitern. Wir freuen uns auf eine wertschaffende und langfristig ergiebige Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner GenTwo.“

Hakan Sesle, Head Investment Solutions bei Marcuard Heritage, kommentiert: „Mir war es immer ein grosses Anliegen, nicht nur massgeschneiderte Anlageinstrumente anzubieten, sondern auch den Zugang zu neuen Anlagewerten zu erleichtern und so für mehr Renditechancen zu sorgen. Mit GenTwo haben wir dazu nun einen starken Partner an unserer Seite. Der Verbriefungsexperte wird unsere Anlagelösungen und -prozesse bereichern“. (GenTwo/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.