RobecoSAM gewinnt Subadvisory-Mandat für Daiwa SBI Global Electric Vehicle Revolution Anlagestrategie

Aris Prepoudis
Aris Prepoudis, CEO RobecoSAM. (Foto: zvg)

Zürich – RobecoSAM, der seit 22 Jahren exklusiv auf Sustainability Investing (SI) fokussierte Investmentspezialist, wurde von Daiwa SB Investments Ltd. (Daiwa SBI), einem grossen japanischen Asset Manager, als Subadvisor für die Daiwa SBI Global Electric Vehicle Revolution Anlagestrategie (die «Anlagestrategie») ausgewählt.

Daiwa Securities Co. Ltd., einer der führenden Finanzdienstleister in Asien, ist Vertriebspartner für die Anlagestrategie, die derzeit nur für in Japan wohnhafte Investoren verfügbar ist. Die Anlagestrategie wurde am 24. Januar 2018 lanciert. Per 27. März 2018 belief sich das verwaltete Anlagevermögen auf JPY 143 Mrd. (ca. USD 1,4 Mrd.).

Vier Investitionsschwerpunkte
Die Anlagestrategie investiert weltweit in Unternehmen, die von der bevorstehenden Transformation hin zur E-Mobilität profitieren. Im Fokus stehen vier Investitionsschwerpunkte: Lieferanten von E-Fahrzeug-Komponenten, Hersteller von E-Fahrzeugen & Teilsystemen, Stromnetz & Ladeinfrastruktur sowie Konnektivität & autonomes Fahren. Die Anlagebereiche und zugehörigen Anlageuniversen sind sorgfältig definiert worden. Neben der traditionellen Finanzbewertung werden auch unternehmensspezifische, finanziell relevante ESG-Aspekte im Anlageprozess berücksichtigt. Investoren mit Sitz in Japan finden weitere Informationen über die Anlagestrategie unter: http://www.daiwasbi.co.jp/special/ev_revolution/

Kazuhiro Horie, General Manager, Product Planning & Strategy, Investment Management Division, Daiwa SBI: «Wir haben ein äusserst attraktives Anlagethema identifiziert und RobecoSAM aus gutem Grund mit dem Management dieser Anlagestrategie beauftragt. RobecoSAM ist fokussiert, erfahren und verfügt über einen langjährigen Erfolgsausausweis im SI und dem Investitionsthema „Ressourceneffizienz“. Damit brachte RobecoSAM die besten Voraussetzungen für dieses Mandat mit.»

Aris Prepoudis, CEO, RobecoSAM: «Es ist Privileg und Ehre, dass uns Daiwa SBI als Subadvisor mit dem Management seiner neu lancierten Daiwa SBI Global Electric Vehicle Revolution Anlagestrategie betraut hat. Die Kunden von Daiwa SBI werden von unserer mehr als 22-jährigen Erfahrung mit themenbezogenen Anlagestrategien profitieren. Die E-Mobilität ist eine unaufhaltbare Entwicklung mit starkem Wachstum. Dank unserer Erfahrung und Expertise in SI sowie in themenbezogenen Investments freuen wir uns, die dadurch entstehenden Renditemöglichkeiten für Daiwa SBI und seine Kunden zu nutzen.»

Shiro Tsubota, President & Representative Director, Robeco Japan Co., Ltd.: «Wir unterstützten als lokaler Partner vor Ort RobecoSAM bei diesem Mandatsgewinn. Ich bin sehr stolz auf mein Team von Robeco Japan und auf unseren Beitrag zu dieser neuen Partnerschaft zwischen Daiwa SBI und RobecoSAM.» (RobecoSAM/mc/ps)

Über RobecoSAM
RobecoSAM, gegründet 1995, ist ein Vermögensverwalter mit exklusivem Fokus auf Sustainability Investing. Das Angebot umfasst Asset Management, Indizes, Impact Investing und Analysen, Nachhaltigkeitsbewertungen sowie Benchmarking Services. RobecoSAM offeriert institutionellen Anlegern und Finanzintermediären Zugang zu ESG-integrierenden Investmentlösungen mit einem langjährigen Erfolgsausweis im Investitionsthema „Ressourceneffizienz“. In Kooperation mit S&P Dow Jones Indices publiziert RobecoSAM die weltweit anerkannten Dow Jones Sustainability Indices (DJSI) sowie die S&P ESG Factor Weighted Index-Serie, welche als erste Indexfamilie überhaupt ESG als eigenständigen Performancefaktor betrachtet, basierend auf der Smart ESG Methodologie von RobecoSAM. Im Rahmen seines Corporate Sustainability Assessment (CSA) analysiert RobecoSAM jährlich die Nachhaltigkeitsleistung von über 3‘900 börsennotierten Unternehmen. Dadurch entstand über die Jahre eine der weltweit umfassendsten Datenbanken für finanziell relevante Nachhaltigkeits-informationen. Diese CSA Daten werden in insgesamt 122 Milliarden USD Assets under Management bei Robeco berücksichtigt.

RobecoSAM ist eine Schwestergesellschaft von Robeco, die 1929 in Holland gegründet wurde. Beide Organisationen gehören der ORIX Corporation Europe N.V. an, welche die Asset Management Expertise innerhalb der ORIX Corporation bündelt. Als Vorreiter nachhaltiger Investmentlösungen und deren Verbreitung gehört RobecoSAM zu den Unterzeichnern der PRI, des UN Global Compact sowie von Climate Action 100+, unterstützt die Task force on Climate-related Financial Disclosure (TCFD) und ist Mitglied bei Eurosif, Swiss Sustainable Finance, Carbon Disclosure Project (CDP) sowie der Portfolio Decarbonization Coalition (PDC). Per 31. Dezember 2017 verwaltete RobecoSAM Kundenvermögen (inkl. Beratungs- und Lizenzvereinbarungen) in Höhe von 20 Milliarden USD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.