Saxo Bank (Schweiz) ernennt Patrick Hunger zum CEO

Saxo Bank (Schweiz) ernennt Patrick Hunger zum CEO
Patrick Hunger, CEO Saxo Bank Schweiz (Bild: zVg)

Zürich – Der Verwaltungsrat der Saxo Bank (Schweiz) AG hat an seiner gestrigen Sitzung Patrick Hunger (46) zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Patrick Hunger hatte diese Funktion bereits seit Anfang Juli 2016 interimistisch ausgeübt.

Steen Blaafalk, Verwaltungsratspräsident der Saxo Bank (Schweiz) AG und Mitglied des Management Board der Saxo Bank Gruppe sagte: „Wir freuen uns sehr, dass Patrick Hunger die Rolle des CEO der Saxo Bank (Schweiz) AG übernimmt. Mit seinem Hintergrund und seiner Erfahrung stärkt er unsere lokale Organisation erheblich. Seit seiner Ernennung zum interimistischen CEO Mitte Jahr zeigte Patrick beeindruckende Führungsstärke und Können und er hielt unsere Büros in Zürich und Genf auf Kurs. Die Schweiz ist und bleibt ein Schlüsselmarkt innerhalb der Saxo Bank Gruppe. Wir bekennen uns klar zu unserer lokalen Präsenz und sind überzeugt von unserem disruptiven Geschäftsmodell. Wir glauben fest daran, dass die Zukunft des Bankgeschäfts digital, transparenter und preiswerter ist – ungeachtet dessen, ob Kunden die Verwaltung ihres Vermögens selber übernehmen, sich dabei unterstützen lassen oder diese ganz delegieren. Mit Patrick Hunger, seinem Führungsteam und den engagierten Mitarbeitenden sind wir gut aufgestellt, um unsere Stellung im Schweizer Markt weiter auszubauen.“

Zuvor Karriere bei Credit Suisse und UBS
Patrick Hunger stiess Anfang 2016 als General Counsel und Mitglied der Geschäftsleitung zur Saxo Bank (Schweiz) AG. Vor seinem Einstieg bei der Saxo Bank arbeitete er während mehreren Jahren für die Credit Suisse Trust AG, zuletzt als General Counsel und Mitglied der Geschäftsleitung. Davor war er für die UBS Investment Bank sowie die Schweizerische Nationalbank tätig. Patrick Hunger verfügt über einen Abschluss als Dr. iur. der Universität Zürich, ein Anwaltspatent sowie einen Executive Master des INSEAD, Fontainebleau. Zusammen mit CEO Patrick Hunger bilden Michael Völlm, Chief Financial Officer, Raj Mehra, Chief Operating Officer, sowie Neil Browning, Head of Commercial, die Geschäftsleitung der Saxo Bank (Schweiz) AG. (Saxo/mc/hfu

Über die Saxo Bank
Die Saxo Bank Gruppe (Saxo) ist ein führender Online-Multi-Asset-Trading- und Investment- Spezialist, der die komplette Bandbreite von Handels- und Investment-Technologien, Tools und Strategien anbietet. Durch Technologie und Expertise ermöglicht die Saxo Bank seit fast 25 Jahren privaten und institutionellen Kunden professionelles Handeln und Investieren. Saxo ist eine voll lizenzierte und regulierte Bank, die es privaten und institutionellen Kunden auf einfache Weise erlaubt, mehrere Assets von einem einzigen Marginkonto nahtlos auf mehreren Geräten zu handeln. Zudem ermöglicht Saxo institutionellen Kunden wie Banken und Brokern Multi- Asset-Trading, Prime-Brokerage-Service und Handelstechnologie. Saxos preisgekrönte Trading-Plattformen sind in mehr als 20 Sprachen verfügbar und bilden das technische Rückgrat von weltweit mehr als 100 Finanzinstituten. Saxo wurde 1992 gegründet, hat ihren Hauptsitz im dänischen Kopenhagen und beschäftigt 1.500 Mitarbeiter in Finanzzentren rund um den Globus, darunter London, Singapur, Paris, Zürich, Dubai und Tokyo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.