Schwyzer Kantonalbank unterstützt engagierte Frauen mit Potenzial

Schwyzer Kantonalbank unterstützt engagierte Frauen mit Potenzial
Beatrice Strüby, Leiterin des Frauennetzwerks, am Start-Event des Frauennetzwerks. (Foto: SZKB)

Schwyz – Die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) und die Wyrsch Unternehmerschule verfolgen das gleiche Ziel. Beide wollen weiblichen Fach- und Führungskräften eine Plattform bieten, um Kontakte zu knüpfen, sich weiterzubilden und Erfahrungen auszutauschen.

Die SZKB möchte nicht länger auf das Potenzial qualifizierter und engagierter weiblicher Fach- und Führungskräfte verzichten. Sie hat deshalb ein Projekt ins Leben gerufen, das die Rahmenbedingungen für Karriereschritte von Frauen verbessert.

Rund 25 freiwillig mitwirkende Mitarbeiterinnen haben ein Massnahmenpaket entwickelt, das von der Persönlichkeitsentwicklung, über flexible Arbeitszeitmodelle, bis zur Unterstützung bei der externen Kinderbetreuung reicht. Massnahmen, die auf die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie abzielen oder die persönliche Weiterentwicklung vorantreiben.

Netzwerk «[email protected]»
Kernstück bildet ein internes Netzwerk für Frauen: «[email protected]». Das Netzwerk bietet den Mitarbeiterinnen der SZKB die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, sich weiterzubilden und Erfahrungen auszutauschen. Das Frauennetzwerk wurde im 4. Quartal 2016 lanciert und wartet mit einem spannenden Jahresprogramm auf. Heute zählt das Netzwerk rund 130 Mitglieder; etwa die Hälfte der weiblichen Angestellten der SZKB.

Nicht nur intern setzt die SZKB auf Frauenförderung. Sie unterstützt das «Unternehmerseminar für Frauen», das von der Wyrsch Unternehmerschule angeboten wird. Dieses praxisorientierte Seminar startet ab 14. März 2017 im Kanton Schwyz und richtet sich an Wiedereinsteigerinnen, Partnerinnen von Unternehmern und Frauen mit Verantwortung in Beruf und Familie.

Im Zentrum des kompakten Seminars steht die Auseinandersetzung mit der Rolle der Frau, die verschiedene Aufgaben und unterschiedliche Erwartungen verbindet. In praktischen Übungen setzen sich die Teilnehmerinnen mit persönlichen Vorstellungen und Verhaltensmustern in Geschäftsalltag sowie Privatleben auseinander und bauen ihre Stärken gezielt aus. Vermittelt wird ein ganzheitliches unternehmerisches Denken und Handeln. Erfahrene Trainingsexpertinnen und -experten liefern Instrumente, Techniken und Tipps, die unmittelbar und nachhaltig im Alltag einsetzbar sind.

Das Seminar findet an zehn Nachmittagen, jeweils dienstags vom 14. März bis 30. Mai 2017 bei der Wyrsch Unternehmerschule AG, Kantonsstrasse 25, 8807 Freienbach statt. Ein kostenloser Kinderhort ermöglicht das Mitbringen kleinerer Kinder an allen Nachmittagen.

Als langjährige Partnerin der Unternehmerschule unterstützt die Schwyzer Kantonalbank diese Weiterbildung aktiv. Jetzt mehr erfahren und anmelden: www.unternehmerschule.ch. (SZKB/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.