Sustainable Finance: Bankiervereinigung und SSF verstärken Zusammenarbeit

Nachhaltigkeit
(Photo by Aaron Burden on Unsplash)

Basel – Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) und Swiss Sustainable Finance (SSF) wollen künftig im Bereich nachhaltiger Finanzen noch enger zusammenarbeiten. Ein enger Austausch zu geeigneten Rahmenbedingungen soll dafür sorgen, dass praxisnahe und effektive Massnahmen entwickelt und umgesetzt werden.

Das Volumen nachhaltig verwalteter Anlagen hat sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt (+83 %) und mittlerweile die Summe von CHF 717 Milliarden erreicht. Vom Wachstum betroffen sind vor allem Anlagefonds, Mandate und Vermögen institutioneller Anleger wie Pensionskassen und Versicherungen. Damit das Zusammenspiel im Dreiklang von Anlegern, Anbietern und Intermediären erfolgreich funktioniere, müssten in der Schweiz vergleichbare Voraussetzungen bestehen wie auf anderen Finanzplätzen, heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung.

Als Grundlage für eine Weiterentwicklung der Praxis bei Anlagen und Finanzierungen gelten das Klimaübereinkommen von Paris, die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der UNO, die Empfehlungen der Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD) des Financial Stability Board und die Umsetzung des «Aktionsplans: Finanzierung nachhaltigen Wachstums» der Europäischen Kommission.

Verschiedene konkrete Vorschläge
Konkrete Vorschläge, wie das Potenzial von nachhaltigen Finanzen noch besser genutzt und die Rahmenbedingungen verbessert werden können, sind vorhanden: Beispielsweise schlägt die SBVg das Überdenken der Stempelabgabe bei Anlagen, welche nachhaltige Anlagekriterien erfüllen vor. Auch die Förderung von Fintech-Lösungen, die nachhaltige Anlagen erleichtern oder eine vertiefte Information und Ausbildung über die Vorteile und Risiken dieser Anlagen ermöglichen, sind denkbar. Hier kommt auch den Finanz-Intermediären eine zentrale Rolle zu. Es sei notwendig und sinnvoll, angesichts der weltweiten Herausforderungen diesen Weg entschieden weiterzugehen und nachhaltigem Investieren zur Normalität zu verhelfen, heisst es abschliessend. (mc/pg)

SBVg
SSF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.