Abacus und Abraxas beschliessen Kooperation

Reto Gutmann
Abraxas-CEO Reto Gutmann. (Foto: Abraxas)

St.Gallen – Die beiden St.Galler IT-Unternehmen Abacus und Abraxas haben eine Zusammenarbeit beschlossen. Ihre Spezialisten werden in den nächsten Monaten die entsprechenden Möglichkeiten konkretisieren.

Die beiden Unternehmen Abacus Research AG und Abraxas Informatik AG ergänzen sich in den Angebotsbereichen Softwareentwicklung, Hosting und Dienstleistungen. Die von Abacus entwickelte Software könnte gut in das Portfolio der auf IT-Dienst­leistun­gen für die öffentliche Hand spezialisierten Abraxas passen.

«Eine Ergänzung unseres Angebots mit Abacus-Lösungen könnte für unsere Kunden interessant sein», bekräftigt Abraxas-CEO Reto Gutmann die gemeinsamen Absich­ten. «Wir sehen einige vielversprechende Möglichkeiten für eine erfolgreiche Koopera­tion zwischen Abacus und Abraxas.» «Abacus und Abraxas sind zwei IT-Schlüsselfir­men im Kanton St.Gallen», ergänzt Daniel Senn, Mitglied der Ge­schäftsleitung der Abacus. «Die Zusammenarbeit zwischen Abacus und Abraxas stärkt nicht zuletzt auch den IT-Cluster St.Gallen als Ganzes.»

Wie weit die nicht exklusive Zusammenarbeit auf den Gebieten Business-Software und Hosting im Rahmen der neuen Mehrprodukte-Strategie von Abraxas gehen wird, wer­den die Spezialisten beider Unternehmen in den nächsten Wochen und Monaten klären. (Abraxas/mc/ps)

Abacus Research AG
Das Softwareunternehmen Abacus Research ist im Bereich Business-Software Schweizer Markt­führer. Seit 1985 entwickelt es auf die Bedürfnisse helvetischer KMU zugeschnittene Standard­soft­ware. Über 40‘000 Unternehmen haben sich bis heute für Software von Abacus entschieden. Die Programmpalette umfasst eine komplette ERP-Software und bietet zusätzlich Branchenlösungen wie etwa für Öffentliche Verwaltungen, das Bauhaupt- und das Bauneben­gewerbe, die Immobilien­bewirt­schaftung sowie das Flottenmanagement. Es gibt Versionen für die Nutzung via Server und den Softwarebezug via Cloud. Zudem unterstützen Apps für Smartphone und iPad den mobilen Einsatz der Business Software. Jüngstes Produkt ist die für Kleinfirmen unentgeltlich nutzbare Business-Cloud-Software AbaNinja.
Abacus beschäftigt in der gesamten Gruppe über 390 Mitarbeitende. Der Hauptsitz befindet sich in Wittenbach-St.Gallen, die Westschweizer Niederlassung ist in Biel domiziliert, eine Tochterfirma ist in Thalwil-Zürich und eine weitere in Deutschland mit Standorten in München und Hamburg.

Abraxas Informatik AG
Die Abraxas Informatik AG ist der grösste Anbieter durchgängiger IT-Lösungen für die öffentliche Hand in der Schweiz. Das Unternehmen mit Hauptsitz in St.Gallen beschäftigt rund 800 Mitarbei­terin­nen und Mitarbeiter in allen Sprachregionen. Abraxas vernetzt Schweizer Verwaltungen, Behörden, Unternehmen und die Bevölkerung mit effizienten, sicheren und durchgängigen IT-Lösungen und Dienstleistungen. Als Schweizer Unter­neh­men kennen wir die Arbeitsprozesse und Herausfor­derungen unserer Kunden und ent­wickeln darauf abgestimmte, zukunftsorientierte Lösungen. So profitieren sie und ihre Kunden bestmöglich von den Vorteilen der Digitalisierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.