Acronis bekommt mit Michael Callahan einen neuen CMO

Michael Callahan
Michael Callahan neuer CMO bei Acronis. (Foto: zvg)

Schaffhausen – Acronis, globaler Anbieter von Cyber Protection-Lösungen, hat Michael Callahan zum neuen Chief Marketing Officer (CMO) ernannt. Er bringt umfangreiche Vertriebs- und Marketingerfahrungen mit, die er in leitenden Positionen bei amerikanischen Unternehmen wie McAfee, HP oder Juniper und zuletzt als Senior Vice President of Global Marketing bei Cofense gesammelt hat.

Als Global CMO von Acronis wird Michael Callahan die globale Markenpositionierung von Acronis weiter stärken und ausbauen und sich zudem auf die Erhöhung des Bekanntheitsgrades vom Flaggschiff-Businessprodukt Cyber Protect Cloud konzentrieren. Seit die Corona-Pandemie die digitale Transformation und Migration zu Cloud- und Hybrid-Cloud-Lösungen deutlich beschleunigt hat, benötigen Unternehmen mehr denn je eine effektive Cyber Protection Lösung, um die sich ständig weiterentwickelnden Cyberrisiken schnell und zuverlässig abwehren zu können.

„Michael wird auf den bisherigen Erfolgen aufbauen und das Marketingteam von Acronis zu noch grösseren Erfolgen führen“, wird Acronis-CEO Patrick Pulvermueller in einer Mitteilung zitiert. «Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung als Marketingchef bei einigen der bekanntesten Brands der Branche mit. Seine ausserordentliche Kompetenz wird wesentlich dazu beitragen, die Position von Acronis als führender Anbieter von Endpoint Security-Lösungen zu festigen. Seine Erfolgsbilanz bei der Realisierung von beeindruckendem Wachstum der von ihm entwickelten Brands macht uns neugierig auf das, was unter seiner Führung und Kompetenz für Acronis kommen wird.“

Michael Callahan stützt sich als Marketing-Manager auf Kennzahlen und umfassendes Know How in der „Software-as-a-Service (SaaS) Security Domain“. Er war ausserdem in verschiedenen Führungspositionen bei McAfee, HP, Firemon und Zimperium tätig, wo er globale Teams effektiv geleitet hat. Diese globale und umfangreiche Expertise ist für seine Position essentiell, weil ein weltweit vernetztes Unternehmen mit Niederlassungen und Mitarbeitern rund um den Globus ist.

Rekordjahr für Acronis
2021 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von Acronis: Über 20‘000 Service Provider setzen Acronis Cyber Protect ein, um mehr als 750‘000 Endanwender zu schützen. Michael Callahan wird auf dem Erfolg von Acronis aufbauen, um die Go-to-Market-Initiativen von Acronis weiter voranzutreiben und das breite Netzwerk von Managed Service Providern (MSPs) weiter auszubauen, damit der Aufschwung auch in 2022 anhält.

„Ich freue mich sehr, zu einer Zeit zu Acronis zu kommen, in der der Wert unserer Lösungen auf dem Markt schnell an Bedeutung gewinnt und zu einem aussergewöhnlich schnellen Wachstum führt. Dies ermöglicht es uns wiederum, auch weiterhin in Lösungen für die Probleme unserer Kunden zu investieren. Da sich die Welt hin zu einem Cloud-basierten digitalen Ökosystem bewegt, ist es wichtiger denn je, dafür zu sorgen, dass Cyber Protection-Lösungen die entsprechenden Bedrohungen wirksam abwehren können, damit Cyber Security Verantwortlich ihre Unternehmen zuverlässig schützen können“, sagt Michael Callahan. (Acronis/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.