Avaloq stärkt seine Implementationskapazität mit einer neuen Partnerschaft und einem Status-Upgrade

Avaloq stärkt seine Implementationskapazität mit einer neuen Partnerschaft und einem Status-Upgrade
Thomas Beck, CTO von Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Avaloq, ein Unternehmen im Bereich der digitalen Banking-Lösungen, kündigt das Upgrade von Confinale auf den Status „Premium Implementation Partner“ an und ernennt Infinogy neu zum „Special Service Partner“.

Die Implementationspartner von Avaloq haben historisch gesehen eine entscheidende Rolle in der Wachstumsgeschichte des Unternehmens gespielt und sie sind wichtige Mitglieder der globalen Avaloq Community. Je nach Standort, Grösse und Anforderungen der jeweiligen Banking- und Wealth-Management-Kunden kann Avaloq auf eine breite Palette von spezialisierten externen Dienstleistern zurückgreifen, die auf die spezifischen Bedürfnisse eines Projekts eingehen.

Confinale ist ein Schweizer Banken-IT-Spezialist mit über 50 Avaloq-zertifizierten Mitarbeitern. Das 2012 gegründete Unternehmen ist seit 2015 Avaloq-Partner und ist nun offiziell „Premium Implementation Partner“ – der höchste Status innerhalb der Avaloq-Partnerklassifizierung. Dieses Upgrade reflektiert die bedeutende Anzahl an Avaloq-Experten von Confinale, die grosse geografische Reichweite des Teams sowie die Anzahl der bisher erfolgreich abgeschlossenen Projekte.

Roland Staub, CEO von Confinale, sagte: «Wir freuen uns sehr und fühlen uns geehrt, dass wir als eines von nur vier Unternehmen weltweit den Partnerschaftsstatus eines Premium Implementation Partners erhalten haben. Unsere schnelle Entwicklung innerhalb der Avaloq Community ist ein Beweis für den Mehrwert, den Avaloq und Confinale durch Digitalisierungs- und Integrationslösungen für unsere Kunden erbringen, und vor allem ist es eine Belohnung für unsere kontinuierlichen Investitionen in den Auf- und Ausbau der Avaloq-Expertise in unseren Spezialgebieten Vermögensberatung, regulatorisches Reporting, Compliance, Steuern und Kreditgeschäft.»

Infinogy, eine in Deutschland und Luxemburg ansässige Unternehmensberatungsfirma, wurde neu zum Avaloq Special Service Partner ernannt. Infinogy fokussiert sich in der Avaloq Banking Suite auf die Bereiche Steuern, Buchhaltung sowie Kosten und Gebühren. Das Unternehmen bietet seine hochspezialisierten Implementationsdiensteistungen Kunden in Deutschland und in der Benelux-Region an.

Thorsten Blau, Partner bei Infinogy, sagte: «Da wir nun seit über acht Jahren Avaloq-Dienstleistungen anbieten, sind wir sehr stolz darauf, jetzt offizielles Mitglied der Avaloq Community zu sein. Als spezieller Servicepartner für Steuern, Buchhaltung sowie Kosten und Gebühren hilft uns dieser Status, unsere Kunden besser zu betreuen und integrierte Lösungen und Dienstleistungen für das Avaloq-Kernbankensystem anzubieten.»

Thomas Beck, Group Chief Technology Officer bei Avaloq, sagte: «Wir bei Avaloq verfolgen einen schlanken, ganzheitlichen Ansatz, wenn es darum geht, Projekte für unsere Kunden umzusetzen. Dazu gehört eine enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Branchenspezialisten wie Confinale und Infinogy. Nachdem wir nun bereits seit fünf Jahren erfolgreich mit Confinale zusammenarbeiten, möchte ich dem Team zu diesem Partnerschafts-Upgrade gratulieren. Es ist auch eine grosse Freude, Infinogy in unserer globalen Avaloq Community willkommen heissen zu dürfen. Ich freue mich darauf, weiterhin mit all unseren vertrauten Implementationspartnern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden herausragende End-to-End-Lösungen für das digitale Banking der Zukunft zu bieten.» (Avaloq/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.