Blockchain-Spezialist Blocksize Capital tritt dem Avaloq.one Ecosystem bei

Martin Greweldinger
Martin Greweldinger, Co-CEO Avaloq. (Foto: Avaloq)

Frankfurt – Blocksize Capital, ein Anbieter von Blockchain-Technologie für Finanzinstitute, ist das neueste Fintech, das sich dem Open-Banking-Marktplatz von Avaloq angeschlossen hat.

Das Avaloq.one Ecosystem bringt aufstrebende Fintechs und ihre Lösungen mit dem globalen Kundenstamm von Avaloq zusammen, der aus mehr als 150 etablierten Finanzinstituten besteht. Aktuell sind im wachsenden Open-Banking-Marktplatz von Avaloq rund 100 Fintechs aktiv, die mehr als 130 digitale Banking-Lösungen anbieten. Lanciert wurde Avaloq.one 2019.

Mit der Aufnahme von Blocksize Capital in das Avaloq.one Ecosystem wird die hochmoderne Blockchain-Technologie des deutschen Fintechs leicht für Banken und Vermögensverwalter zugänglich, die digitale Assets effizient und sicher verwalten und handeln möchten. Die innovative Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung von Blocksize Capital bietet ein flexibles und transaktionsbasiertes Abonnementmodell, das die anfänglichen Implementierungskosten für neue Kunden reduziert. Eine offene API-Architektur erlaubt es, das SaaS-Angebot nahtlos an die bestehende Technologie-Infrastruktur von Finanzinstituten anzubinden, und sorgt für einen reibungslosen Integrationsprozess.

Avaloq hat in den letzten Jahren in enger Zusammenarbeit mit seinen Partnern und Kunden die Implementierung von Blockchain-Technologie in der Banken- und Vermögensverwaltungsbranche vorangetrieben. Vor kurzem wurde bekanntgegeben, dass eine Schweizer Bank begonnen hat, die Crypto-Assets-Lösung von Avaloq erfolgreich zum Bitcoin-Handel für ihre Kunden zu nutzen. Die Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA hat der Bank die entsprechende Genehmigung erteilt, für institutionelle und Firmenkunden Bankkonten in Kryptowährungen anzubieten.

Christoph Impekoven, Managing Director bei Blocksize Capital, sagt: „Wir glauben fest daran, dass in naher Zukunft alle Anlageklassen auf DLT-Systemen (Distributed Ledger Technology), auch bekannt als Blockchain-Technologie, verfügbar sein werden. Blocksize Capital bietet Finanzinstituten modernste Technologien, die es ihnen gestatten, diese grundlegende Transformation zu bewältigen. Unsere Lösungen basieren auf unternehmensgerechten Terminals, die es Investoren ermöglichen, digitale Assets zu analysieren, mit ihnen zu handeln und sie zu verwalten. Dank starker Partnerschaften wie dieser mit Avaloq sind wir in der Lage, unser fundiertes DLT-Know-how mit Banken und Vermögensverwaltern auf der ganzen Welt zu teilen.“

Martin Greweldinger, Co-CEO und Group Chief Product Officer bei Avaloq, sagt: „Wir freuen uns sehr, Blocksize Capital im Avaloq.one Ecosystem willkommen zu heissen. Die Digital-Assets-Lösungen von Blocksize Capital sind eine grossartige Ergänzung zur eigenständigen Crypto-Assets-Plattform von Avaloq, mit der wir Finanzinstituten eine umfassende, bequeme und flexible Lösung für Krypto-Investitionen bieten.“ (Avaloq/mc)

Blocksize Capital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.