CH Open und green.ch: Lancierung von Schweizer Video Conferencing Server

CH Open und green.ch: Lancierung von Schweizer Video Conferencing Server
(Illustration: CH Open)

Bern – CH Open und green.ch starten eine kostenlos nutzbare, öffentlich zugängliche Video Conferencing Plattform, die vollständig in der Schweiz betrieben wird. Diese neue Online-Plattform basiert auf einem leistungsstarken Server von green.ch und der Open Source Software BigBlueButton.

Auf der neuen Video Conferencing Plattform https://bbb.ch-open.ch können ab sofort gratis sowohl berufliche und private Videokonferenz-Meetings als auch grössere Online-Events durchgeführt werden. Zur Teilnahme an den Browser-basierten Video-Meetings ist keine Registration erforderlich. Wenn selber Meeting-Räume erstellt werden sollen, ist eine kostenlose Anmeldung per Email notwendig.

Alternative zu Microsoft Teams, Zoom, Skype und Co.
In der aktuellen COVID-19 Pandemie haben Online-Meetings Hochkonjunktur. Tech-Konzerne wie Zoom, Microsoft und Google profitieren immens von diesem Video Conferencing Boom. Dabei mussten allerdings oftmals Kompromisse bezüglich Privatsphäre und Datenkontrolle eingegangen werden. Als Förderverein für Open Source Software und offene Standards in der Schweiz ist es CH Open daher ein Anliegen, eine Alternative anzubieten. Nach positiven Erfahrungen mit der Open Source Lösung BigBlueButton (https://bigbluebutton.org) am Open Education Day 2020, an dem über 150 Personen teilnahmen (https://openeducationday.ch), konnten in den letzten Wochen Partnerschaften abgeschlossen werden, durch die nun ein öffentlich zugänglicher Open Source Video Conferencing Server lanciert werden kann.

Nutzung von erneuerbarer Energie
Ermöglicht wird die neue Video Conferencing Plattform durch ein grosszügiges Server-Sponsoring von green.ch, die einen in der Schweiz gehosteten Dedicated Root Server (HPE ProLiant DL360 Gen10) mit einem Intel Xeon Gold 5118 (12 Core) Prozessor, 32GB RAM und 1.6 TB ssD sowie eine Gigabit Internetanbindung zur Verfügung stellen (https://www.green.ch/de-ch/cloudserver/greendedicatedserver.aspx). Der Server wird im Hochleistungs-Rechenzentrum von Green Datacenter unter Schweizer Standards und Gesetzen betrieben. Das Rechenzentrum wird mit 100% erneuerbarer Energie versorgt und garantiert höchste Sicherheit bezüglich Verfügbarkeit, Zutritt, Stromversorgung, Kühlung sowie Brandschutz.

Mehr als nur Video-Chat
Auf dem green.ch-Server läuft die Open Source Software BigBlueButton, die grosse und kleine Online-Sessions, Webinars, Meetups, Weiterbildungsunterricht und andere Kommunikationsformen ermöglicht. Neben dem Austausch via Audio und Video können über BigBlueButton auch in Online-Videos, Präsentationen, Bildschirme und Chats geteilt werden (http://docs.bigbluebutton.org). Die Interaktion wird durch Whiteboard, Umfragen, gemeinsame Notizen und Gruppenzusammenarbeit in Diskussionsräumen (Breakout Rooms) gefördert. Installiert und betrieben wird BigBlueButton durch Martin Vögeli, Moodle-Spezialist und Lehrbeauftragter an der PH Thurgau (https://www.moodle.ch). (CH Open/mc/ps)

Über CH Open
Der Verein CH Open fördert seit 1982 offene Systeme und Standards in der Schweizer ICT-Landschaft. Mit zahlreichen aktiven Arbeitsgruppen und Veranstaltungen informiert und vernetzt die CH Open Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Bildungsinstitutionen und Einzelpersonen und setzt sich politisch für mehr Offenheit und Nachhaltigkeit in der Informatik ein. CH Open hat rund 200 Einzelmitglieder, 54 Kollektivmitglieder (Firmen und Behörden) und 53 Sponsoren. Zahlreiche Kooperationen mit schweizerischen und ausländischen ICT-Verbänden, Communities sowie Hochschulen und Behörden tragen zur Umsetzung der Anliegen von CH Open auf allen Ebenen bei.
Weitere Informationen unter https://www.ch-open.ch/ueber-ch-open/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.