Contovista und NDGIT weiten ihre Zusammenarbeit auf den deutschen Markt aus

Contovista und NDGIT weiten ihre Zusammenarbeit auf den deutschen Markt aus
Oliver Dlugosch, CEO von NDGITund Gian Reto á Porta, CEO und Mitgründer von Contovista (v.l.). (Foto: Contovista)

Zürich / München —  Contovista, nach eigenen Angaben Schweizer Marktführer für Data-driven Banking und NDGIT, Anbieter der ersten API-Plattform für Banking und Insurance in Europa, bauen ihre Kooperation weiter aus. Neben einem gemeinsamen Projekt für digitale Kreditprozesse kann Contovista ab sofort auch über den deutschen NDGIT API Marktplatz angebunden werden.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit für neon, der ersten unabhängigen Konto-App der Schweiz, vereinen NDGIT und Contovista nun ihre Kräfte, um den digitalen Kreditprozess einer deutschen Bank neu zu entwickeln und revolutionieren damit den Darlehenssektor.

Über die API Plattform von NDGIT wird insbesondere die Enrichment Engine von Contovista genutzt, welche Kontodaten von Kreditantragsstellern mit Machine Learning aufbereitet. Bisher zeitaufwendige Prozessschritte zur Erstellung der Selbstauskunft des Kunden werden so automatisiert und die Antragsdauer verkürzt. Auf Datenaustausch statt Auskünfte zu setzen, ermöglicht neben der Zeitersparnis noch einen entscheidenden weiteren Vorteil: Risiken und Fraud werden minimiert.

Gian Reto á Porta, CEO und Mitgründer von Contovista, erläutert: «Wir freuen uns sehr, mit NDGIT einen wertvollen, zuverlässigen und strategisch perfekt passenden Partner gefunden zu haben und bereits in einem ersten gemeinsamen Projekt unsere Kompetenz im Bereich Daten getriebenes Banking unter Beweis zu stellen.»

NDGIT API Marktplatz bekommt Zuwachs
Contovista ist zudem ab sofort Teil des deutschen NDGIT API Marktplatzes und damit schnell und einfach verfügbar für alle bereits an die NDGIT API-Plattform angebundenen Banken, wie die Bank für Sozialwirtschaft.

Oliver Dlugosch, CEO von NDGIT dazu: «Contovista ist eine große Bereicherung für unseren API Marktplatz und wir sind sehr stolz, sie als Partner gewonnen zu haben. Denn nur indem wir immer die besten, aktuellsten und smartesten Anwendungen für Banken, Fintechs und Versicherungen anbieten, behalten wir unsere Stellung als #1 Anbieter im Bereich Open Banking Plattform.» (Contovista/mc/ps)

Über Contovista — Delightful Banking
Contovista ermöglicht Data-driven Banking. Die White-Label Software, Data- und Analytics-Lösungen erlauben Banken und Finanzdienstleistern, das Kundenerlebnis in ihren digitalen Kanälen zu optimieren und datenbasierte Entscheidungen zu treffen. Mit Datenveredelung und Machine-Learning hilft Contovista, Kunden besser zu verstehen, sie besser zu beraten und schlussendlich Banking persönlicher zu machen.
Contovista hat seinen Hauptsitz in Zürich.

Über NDGIT — Beyond Banking
Die NDGIT GmbH steht für Next Digital Banking und liefert die erste API-Plattform für Banking und Insurance. Diese verbindet Banken und FinTechs mit digitalen Ecosystemen. Die Technologie ermöglicht es der Bank, sich für digitale Partner mit Open Banking APIs und PSD2-Lösungen zu öffnen. Damit bildet die NDGIT FinTech-Plattform das technologische Rückgrat für neue Anwendungen und IT-Landschaften im Banking und Insurance. NDGIT hat 2017 gemeinsam mit der Hypothekarbank Lenzburg AG das erste Open Banking der Schweiz implementiert und wurde für die beste Zusammenarbeit zwischen Bank und FinTech mit dem Euro Finance Tech Award 2017 ausgezeichnet.

Contovista

NDGIT

Firmeninformationen zu Contovista bei monetas

Firmeninformationen zu NDGIT in der Schweiz bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.