Doron Zimmermann zum Chief Cybersecurity Officer von Huawei Schweiz berufen

Doron Zimmermann
Doron Zimmermann, Chief Cybersecurity Officer von Huawei Schweiz. (Foto: zvg)

Zürich – Mit Dr. Doron Zimmermann hat Huawei Schweiz einen versierten Cyber-Security-Spezialisten mit breitem Netzwerk und langjähriger Führungserfahrung in vergleichbaren Positionen als neuen Chief Cybersecurity Officer gewonnen. Doron Zimmermann wird direkt an Wang Haitao, CEO von Huawei Schweiz, rapportieren.

Zu den Aufgaben des 50-jährigen Schweizers zählt es, die auf Cyber Security gerichteten Interessen Huaweis in nationalen wie auch internationalen Sicherheitsgremien zu vertreten, die Business Groups von Huawei in der Schweiz hinsichtlich der Einhaltung rechtlicher und regulatorischer Vorgaben zu beraten und generell die Compliance-Konformität aller Geschäftsaktivitäten von Huawei Schweiz sicherzustellen. Darüber hinaus ist er verantwortlich für das Cyber-Security-Risikomanagement innerhalb des Unternehmens, insbesondere im Verkauf und der Beschaffung, und nimmt die entsprechenden Kontrollfunktionen wahr. Die interne und kundenorientierte Revision obliegt im ebenso wie die Unterstützung der Business Groups in allen Fragen der sicherheitsrelevanten Beratung von Huawei-Kunden in der Schweiz.

Von der Post zu Huawei
Doron Zimmermann wechselte von der Schweizerischen Post zu Huawei, wo er in den letzten zweieinhalb Jahren bei deren grösster Business Unit, der PostMail, als Head of Security & Safety fungierte. Weitere berufliche Stationen durchlief er unter anderem bei den Cyber-Security-Spezialisten Cyverse AG und ISPIN AG sowie bei der Nationalen Netzgesellschaft Swissgrid, die er in Security Affairs vertrat sowie strategisch und taktisch im Security-Risikomanagement beriet. Während zweier Jahre war er Chef der Sektion Integrale Lage und Analyse beim Sicherheitsausschuss Bundesrat und Sekretär der Lenkungsgruppe Sicherheit und zuständig für die interdepartementale Koordination des Nachrichtenflusses innerhalb der Bundesverwaltung.

Nach einem Studium der Geschichte und Internationalen Beziehungen am Marlboro College dissertierte Doron Zimmermann an der Cambridge University in Politik und Geschichte. Er war anschliessend in der Forschung und Lehre am Center for Security Studies an der ETH sowie als Assistenzprofessor im Bereich «International Security Affairs» an der National Defense University in Washington tätig. Der neue Huawei Chief Cybersecurity Officer hält Zertifikate als Information Security Manager (CISM, Certified Information Security Manager), Insider Threat Prevention und als Absolvent des International-Visitors’-Leadership-Programms des U.S. State Departments in «U.S.-European Issues».

Wang Haitao, CEO von Huawei Schweiz: «Cyber Security hat für Huawei oberste Priorität und entsprechend streng sind unsere Regeln. Mit Doron Zimmermann haben wir einen Experten auf diesem Gebiet, der in Forschung und Lehre, in der Privatwirtschaft auf CxO-Stufe sowie in Politik und Verwaltung auf Stufe Bundesrat, Departementsvorsteher und Amtsdirektionen Erfahrungen gesammelt hat und breit vernetzt ist. Sein Know-how in Sicherheitspolitik, Corporate Security, Information & Cyber Security kommt nun Huawei und unseren Kunden und Partnern zugute. Besonders schätzen wir auch Dorons Kompetenz, Sicherheitskooperationen innerhalb von Branchen, mit Kantons- und Bundesbehörden sowie mit nationalen wie internationalen Organisationen zu ‘schmieden’.»

Huawei hat in den letzten fünf Jahren mehr als 2 Milliarden USD in die Cyber Security investiert. In den mehr als 30 Jahren seit dem Bestehen des Technologieanbieters habe es noch nie Verstösse oder Vorkommnisse gegeben, schreibt Huawei. Entsprechend hoch gewichtet sei die Funktion des Chief Cybersecurity Officers, die mit dem Zugang von Dr. Doron Zimmermann weiter aufgewertet wurde und nun in der Linie direkt beim CEO Schweiz sowie fachlich bei Huawei Western Europe angesiedelt ist. (Huawei/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.