Dürr-Konzern modernisiert Personalmanagement mit Oracle Cloud-Lösungen

Dürr-Konzern modernisiert Personalmanagement mit Oracle Cloud-Lösungen

München – Der Dürr-Konzern, ein weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer, treibt die Digitalisierung seiner Personalprozesse voran und nutzt Oracle Fusion Cloud Human Capital Management (HCM), um das HR Management zu modernisieren. Mit der Entscheidung für die umfassende Systemlösung aus einer Hand stellt das Unternehmen die Weichen dafür, bisher manuelle Prozesse zu digitalisieren und alle Prozesse weiter zu optimieren, Kosten einzusparen sowie sämtliche globalen Software-Operationen zu transformieren.

Begleiten wird Oracle den Digitalisierungsprozess des Dürr-Konzerns nicht nur mit der Bereitstellung seiner Systemlösung. Der Dürr-Konzern hat sich im Evaluierungsprozess ausserdem dazu entschieden, auf die grosse Erfahrung des Unternehmens zu vertrauen und seine Kompetenz als Implementierungspartner zu nutzen.

121 Standorte in 33 Ländern
Der Dürr-Konzern mit Hauptsitz in Bietigheim-Bissingen verfügt als weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer über ausgeprägte Kompetenz in den Bereichen Automatisierung und Digitalisierung/Industrie 4.0. Seine Produkte, Systeme und Services ermöglichen hocheffiziente und ressourcenschonende Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien. Der Dürr-Konzern beliefert Branchen wie die Automobilindustrie, den Maschinenbau sowie Chemie, Pharma, Medizintechnik und Holzbearbeitung. Im Jahr 2020 erzielte er einen Umsatz von 3,32 Mrd. €. Das Unternehmen beschäftigt 17.000 Mitarbeiter und verfügt über 121 Standorte in 33 Ländern. In diesem Jahr feiert Dürr sein 125-jähriges Firmenjubiläum.

Die neue HR-Plattform schafft Transparenz über die konzernweiten HR-Prozesse bei Dürr und hilft, diese weiter zu standardisieren. Neben Verbesserungen bei Reporting und Analyse von HR-Daten sollen vor allem Mitarbeitende in die Lage versetzt werden, Personalangelegenheiten mithilfe von Self-Services zu adressieren.

„Die Einführung einer neuen, konzernweiten HR-Plattform ist ein wichtiger Meilenstein für die gesamte HR-Organisation des Dürr-Konzerns und eröffnet uns viele neue Möglichkeiten für eine effizientere und intuitivere Personalarbeit“, erklärt Klaus Achtelik, CHRO des Dürr-Konzerns. „Mit der Entscheidung für Oracle Cloud HCM leisten wir als HR-Bereich einen wichtigen Beitrag für das zentrale Strategieelement ‚[email protected]ÜRR‘ und flankieren zudem die Transformation in unserem eigenen Bereich. Mit Oracle Cloud HCM setzen wir auf ein modernes und zugleich sehr leistungsfähiges Produkt, von dem wir uns auch zusätzliche Innovationskraft in der Zukunft versprechen.“

Verlässlichkeit und Flexibilität für HR-Prozesse 4.0
Um seine ehemals heterogene HR-IT-Landschaft auf Basis der Plattformlösung Oracle Cloud HCM zu vereinheitlichen, verfolgt der Dürr Konzern eine sogenannte „OneDürrGroup“-Strategie. Entscheidend für die Wahl von Oracle Cloud HCM war unter anderem die weitreichende Integration und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Cloud-Plattform. Das System zeichnet sich aus durch eine flexible Architektur und Handhabung, dank derer Anwender schneller auf Veränderungen ihrer hochdynamischen Umwelt reagieren können. „Mit Oracle Cloud HCM setzen wir auf eine in sich homogene Plattform, dies gilt insbesondere für die fachlichen und technische Funktionalitäten“, betont Konrad Westphal, Senior Manager Strategic IT bei Dürr.

Ziel war es, die Implementierung von Anfang an systematisch an die Anforderungen der User auszurichten. Nach der Ausschreibung schlossen sich ab September 2020 daher eine Reihe intensiver Demo- sowie Deep-Dive-Workshops an. „Uns hat überzeugt, dass User Frontend und technisches Backend aus einem Guss sind. Das bietet grosse Vorteile für unsere weltweit rund 17.000 Mitarbeitende als Nutzer der Plattform aber insbesondere auch für unsere HR-Fachbereiche. Aus Sicht der Dürr-IT war ausserdem wichtig, die neue Software-Lösung sicher und stabil in unsere bestehenden Backendsysteme integrieren zu können. Diese betreiben wir sowohl on-premises als auch in der Cloud als SaaS-Lösung“ sagt Konrad Westphal.

In der Erkundungs- und Evaluierungsphase des Projektes punktete Oracle bei den Entscheidern bereits mit hoher Beratungskompetenz und mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung bei der Umsetzung von Grossprojekten. Dies gab den Ausschlag, dass sich der Dürr-Konzern auch gleich für Oracle als Implementierungspartner entschied.

„Dass der Dürr-Konzern sich nicht nur für unsere Lösung, sondern auch für uns als Implementierungspartner entschieden hat, freut uns sehr. Wir unterstützen den Kunden partnerschaftlich bei der digitalen Transformation seiner gesamten HR-Prozesse in der Cloud-Umgebung“, kommentiert Volker Rosendahl, Vice President & Country Leader Cloud Applications Oracle Deutschland. „Durch Oracle Cloud HCM ist der Kunde strategisch gut aufgestellt, um die Anforderungen an das effiziente HR-Management von morgen zu erfüllen.“ (Oracle/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.