Huawei will Ideenfunken sprühen lassen und ruft zur Entwickler-Challenge

Huawei will Ideenfunken sprühen lassen und ruft zur Entwickler-Challenge
(Illustration: Huawei)

Dübendorf / Zürich – Huawei ruft die Entwicklergilde in ganz Europa und insbesondere auch in der Schweiz zu einem Entwicklerwettbewerb unter dem Motto «Spark Infinity» auf. 15’00 EUR lobt der Technologieinnovator für den Sieger aus; weitere Preise gehen u. a. auch explizit an Studenten und ganze Teams. In mehr als 13 Schlüsseltechnologien können sich die Bewerber mit Enterprise-Intelligence-, PaaS-, IaaS- oder Datenbankenlösungen miteinander messen und neben dem Preisgeld technologische Höchstleistung erringen.

Der Huawei Entwicklerwettbewerb gilt als ein Flagship für ICT-Innovation. Unter dem Motto «Spark Infinity» sollen die mutigsten Ideen auf allen beteiligten Kontinenten sprühen und mit viel Fantasie die Grenzen von Digital und Cloud gesprengt werden.
 
Aus mehr als 13 Schlüsseltechnologien der Huawei Cloud in den Bereichen Enterprise Intelligence, PaaS-, IaaS- und Datenbanklösungen müssen die Entwickler mindestens eine auswählen und sie nutzen, um eine innovative Anwendung zu entwickeln oder ein reales Problem zu lösen.
 
Interessierte richten sich ein Huawei-Cloud-Konto ein, registrieren sich für den Wettbewerb und legen ihre Innovationsidee dar. Die besten Teams bzw. Vorschläge gelangen in eine Vorauswahl und werden in einer Reihe von Webinaren und Meetings durch technische Experten von Huawei geschult. Sie erhalten ein Mentoring, um ihre Produktlösungen für die Endrunde zu finalisieren.

Im März 2023 werden die 6 besten Finalisten gewählt und in einer offiziellen Zeremonie vorgestellt. Den Gewinnern winken Preise in Bargeld von 15’000 EUR für den Sieger, 5’000 EUR für zwei zweit- und 3’000 EUR für drei drittplatzierte Teams; drei Studententeams können 1’500 EUR erringen. Allen Preisträgern sagt Huawei die weitere Unterstützung in der Realisierung ihrer Projekte zu.
 
Alle Details zum Wettbewerb sowie die Registrierung finden sich hier.
 
Huawei gilt als eine der innovativsten Techfirmen der Welt; der Telekomausrüster führt das Ranking des Europäischen Patentamts an und investiert jährlich bis zu 22 Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Im 2021 waren dies 21,7 Milliarden US-Dollar (142 Milliarden Yuan). (Huawei/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.