Kudelski kooperiert mit japanischer Hosho bei Blockchain-Sicherheitslösungen

André Kudelski
Kudelski-Konzernchef André Kudelski. (Foto: Kudelski)

Cheseaux-sur-Lausanne – Der Technologiekonzern Kudelski arbeitet mit dem japanischen Blockchain-Spezialisten Hosho bei der Absicherung von Blockchain-Ökosystemen zusammen. Mit der strategischen Partnerschaft wolle die auf Cybersicherheit spezialisierte Kudelski Security die Möglichkeiten ihres «Blockchain Securty Center» erweitern, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Hosho sei ein «weltweit führender Anbieter» für Blockchain-Sicherheit und Smart Contract-Auditing, so die Westschweizer. Smart Contracts seien der wichtigste Teil der Blockchain in technischen Unternehmens-Ökosystemen. Vertragsschwachstellen könnten von böswilligen Akteuren ausgenutzt werden, sodass Gelder gestohlen werden oder unbeabsichtigte Code-Ausführungen zu Millionenverlusten führen könnten. (awp/mc/ps)

Kudelski

Hosho

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.