Virtuelle Assistenten von Spitch jetzt über Genesys AppFoundry verfügbar

Alexey Popov
Alexey Popov, CEO von Spitch. (Foto: Spitch)

Zürich – Die 2017 gestartete Technologiepartnerschaft von Spitch mit Genesys erhält weiteren Auftrieb durch eine neue Listung in AppFoundry, die das Vertrauen unserer globalen Partner in die Lösungen von Spitch unterstreicht. Zusätzlich zu Spitch ASR – einer universellen Spracherkennungs-Engine – wurden nun auch Spitch Virtual Assistants (VA) in die Genesys Cloud aufgenommen. Spitch VAs können Sprach- und Textanfragen von Kunden vollautomatisch verarbeiten, Anrufe an die richtigen menschlichen Agenten weiterleiten und vieles mehr. Die VAs sind nun in der Cloud für eine grosse Anzahl potenzieller Kunden weltweit verfügbar, die sofort Zugang zu den VAs erhalten und sie für eine breite Palette von Anwendungsfällen in verschiedenen Branchen einsetzen können, ohne dass eine Softwareinstallation erforderlich ist. Alternativ können die VAs von Spitch auch dazu verwendet werden, massgeschneiderte Contact Center-Roboter für praktisch jeden Anwendungsfall zu bauen.

Was die Produkte von Spitch von anderen unterscheidet, ist die Verwendung modernster Modelltrainingsansätze, die nur eine minimale Menge an Kundendaten oder gar keine Kundendaten benötigen. Dies gewährleistet die schnellste Markteinführung, schnelle Anpassung und Bereitstellung, auch vom ersten Tag an für viele Cloud-basierte Lösungen. Es steht auch hinter der bewährten Fähigkeit zur hochpräzisen Dialekterkennung, die Spitch zum Marktführer in der Schweiz gemacht hat. Eine weitere Stärke von Spitch ist die Omnichannel-Konversationsplattform mit einer Reihe von nahtlos verbundenen Komponenten und Tools für praktisch jede Aufgabe, einschliesslich Anpassung, Lokalisierung und Entwicklung neuer Sprachanwendungen.

Kommunizieren auf natürliche Art und Weise
Die Kunden von heute möchten mit einem Sprachsystem sprechen oder über Text chatten, und zwar auf die gleiche natürliche Art und Weise, wie sie es mit einem Menschen tun. Und sie erwarten eine menschenähnliche Qualität der Sprach- und Absichtserkennung. Die Sprach- und Textautomatisierung ist die wichtigste Voraussetzung, um diese Bedürfnisse und die schnell wachsende Nachfrage zu erfüllen und gleichzeitig die Kosten zu senken und die Kundenerfahrung zu verbessern. Sprache und NLU verwandeln den Markt derzeit von einem «Early Adopter» zu einem «Late Follower», wobei viele Unternehmen versuchen, zu denjenigen aufzuschliessen, die bereits die Vorteile der Digitalisierung von Unternehmen durch natürliche Sprache nutzen.

Die meisten der neuen Contact Center-Projekte werden Funktionen für die automatische Bearbeitung von Sprach- und Textinteraktionen beinhalten.

Produktliste von Spitch auf Genesys AppFoundry: https://lnkd.in/gWkNxYN). (Spitch/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.