Oracle einigt sich mit Software-Spezialisten Cerner auf Übernahme

Oracle einigt sich mit Software-Spezialisten Cerner auf Übernahme
Oracle-Konzernchef Larry Ellison. (Foto: Oracle)

Austin/Kansas City – Oracle ist der grössten Übernahme seiner Geschichte einen Schritt näher gekommen. Der US-Konzern einigte sich mit dem Gesundheitssoftware-Spezialisten Cerner auf einen Kaufpreis von 95 Dollar je Aktie, wie Oracle am Montag in Austin im US-Bundesstaat Texas bekannt gab. Das wären insgesamt rund 28,3 Milliarden Dollar. Über eine bevorstehende Übernahme hatte bereits das «Wall Street Journal» berichtet.

Die Aktien von Cerner waren am Freitag zu einem Kurs von knapp 90 Dollar aus dem Handel gegangen, also fünf Dollar unter dem angebotenen Preis. Am Montag war ihr Handel zunächst unterbrochen.

Sollte die Mehrheit der Aktionäre Oracles Angebot annehmen und die Aufsichtsbehörden zustimmen, rechnet der Konzern mit einem Abschluss der Übernahme im kommenden Kalenderjahr. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.