Swiss Crypto Stamp 2.0 – Erneut mit technischer Lösung von Inacta

Swiss Crypto Stamp 2.0 – Erneut mit technischer Lösung von Inacta
Christian Di Giorgio, Principal Consultant bei Inacta und ein Motiv der Swiss Crypto Stamp 2.0. (zvg)

Zug – Letzten Winter erhielt die Schweiz ihre erste Krypto-Briefmarke, wobei Inacta die benötigte technische Lösung beisteuerte. Die Auflage von 175’000 Exemplaren war innert 5 Stunden ausverkauft. Nun schreibt die Schweizerische Post die Erfolgsgeschichte weiter – mit der Swiss Crypto Stamp 2.0, eine Zusammenarbeit mit dem renommierten Locarno Film Festival. Am 8. August 2022 erscheint die neue Krypto-Briefmarke und dieses Mal ist der NFT ein Videoclip – ganz im Zeichen des Schweizer Filmschaffens.

Die Swiss Crypto Stamp 2.0 präsentiert sich mit zehn verschiedenen Sujets. Von jedem Sujet gibt es 25’000 Exemplare, womit die jüngste Kollektion 250’000 Krypto-Briefmarken umfasst. Jede dieser Krypto-Briefmarken besteht aus zwei Teilen. Zum einen ist sie eine physische Briefmarke im Wert von CHF 9.00 – selbstklebend, zum Frankieren von Postsendungen, ganz traditionell in der Handhabung. Zum anderen erschliesst jede Krypto-Briefmarke einen ihr zugehörigen sogenannten NFT (Non-Fungible Token). Für diese digitale Besonderheit konnte Inacta erneut die technische Lösung bereitstellen.

250’000 Tokens
Die NFTs sind auf der energieeffizienten Polygon Blockchain hinterlegt . Die hierfür benötigte technische Lösung von Inacta beinhaltet u.a. das Erstellen der 250’000 Tokens, das Aufsetzen des Smart Contracts und die IT-Infrastruktur rund um die digitale Wallet. Hierfür konnte Inacta auf vielfältige Erfahrungen hinsichtlich internationaler NFT-Projekte zusammen mit ihrem Venture Tokengate zurückgreifen. Tokengate bietet eine Plattform zur Erstausgabe von Tokens und NFTs. Christian Di Giorgio, Principal Consultant bei Inacta und seit vielen Jahren auf Blockchain-Technologien spezialisiert, hat beide Swiss Crypto Stamps hinsichtlich der technischen Lösung eng begleitet. «Die Crypto Stamps eröffnen eine super Gelegenheit, die digitale Transformation und das Potenzial der Blockchain an einem ganz alltäglichen Objekt anschaulich aufzuzeigen und für jede und jeden erlebbar zu machen. Wir hoffen, damit das grosse Potenzial dieser Technologie einer breiten Öffentlichkeit demonstrieren zu können.»

Die Swiss Crypto Stamp 2.0 erscheint am 8. August 2022, 7.30 Uhr, in einer Auflage von 250’000 Exemplaren. Erhältlich ist die zweite Schweizer Krypto-Briefmarke ab diesem Datum an Schaltern in ausgewählten Postfilialen. Bestellbar ist sie in allen Postfilialen und online im Postshop. (Inacta/mc)

Swiss Crypto Stamp
Postshop
Tokengate
Corina Vögele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.