Zürcher FinTech Start-up Sonect und Volg spannen zusammen

Zürcher FinTech Start-up Sonect und Volg spannen zusammen
Mit der Sonect App gibt es in den Volg-Läden alles für den täglichen Bedarf – auch Bares. (Foto: Sonect)

Zürich – Die neue Partnerschaft zwischen dem Schweizer Retailer Volg und des Zürcher FinTech Start-ups Sonect bringt die Bargeldbezüge zurück. Dank dem Service von Sonect, welcher den Bargeldbezug per App erlaubt, haben etliche Schweizer Dörfer wieder einen bequemen und kostenlosen Zugang zu Bargeld – auch ohne Geldautomat. Mit knapp 600 Filialen in der ganzen Schweiz, vor allem in ländlichen Gebieten, ist Volg ein führender Retailer der Schweiz und damit ein optimaler Partner für das innovative Start-up Sonect.

Mit dem Rückzug der Banken aus vielen Schweizer Gemeinden verschwinden nicht nur deren Filialen, sondern oft gleich auch noch die dazugehörigen Geldautomaten. Und dies, obwohl die neusten Zahlen belegen: Bei rund der Hälfte ihrer Einkäufe greifen Herr und Frau Schweizer noch immer zum Bargeld. Diesem Konsumentenverhalten trägt Sonect Rechnung und bringt seine digitalen Geldautomaten überall und ganz speziell dorthin, wo Regionen von einem Abbau an Bargeldquellen betroffen sind. So kehren beispielsweise durch die Partnerschaft von Sonect und Volg auf einen Schlag über 580 Möglichkeiten zum Bargeldbezug in viele Dörfer zurück oder dringen gar neu bis in die entlegensten Täler vor.

Sonect’s virtuelles Geldautomatennetz wächst weiter
Volg steht für die Nähe zum Kunden und gute Dienstleistungen. Diese Werte sind auch bei Sonect von besonderer Wichtigkeit, weshalb die Zusammenarbeit zwischen Volg und Sonect nur folgerichtig ist. Das Angebot des Sonect Services bei Volg macht das Einkaufserlebnis noch bequemer als zuvor.

Sonect hat seinen Ursprung in der Stadt Zürich und hat das erklärte Ziel, in der ganzen Schweiz präsent zu sein. Aus diesem Grund ergänzt das Verkaufsstellennetz von Volg das bisherige Netzwerk von Sonect perfekt und ermöglicht es an noch mehr Orten zu sein, an welchen die Kunden den Service von Sonect brauchen und wünschen. Beispielsweise im Dorf Dachsen im Kanton Zürich, in welchem es dank dem Volg und Sonect jetzt eine Möglichkeit gibt, Bargeld zu beziehen.

«Wir freuen uns, dass wir mit Volg einen starken Partner gewinnen konnten und sind stolz, dass Volg sich entschieden hat, sich dem grössten Geldautomaten-Netzwerk der Schweiz anzuschliessen. Durch die Zusammenarbeit ist es uns möglich, unseren Kunden den Zugang zu Bargeld dort zu ermöglichen, wo dieser durch traditionelle Geldautomaten nicht gewährleistet werden kann», Rik Krieger, Co-Founder Sonect AG.

«Besonders in kleineren Dörfern werden immer weniger Bancomaten betrieben. Volg denkt und handelt aus Liebe zum Dorf. Deshalb ist es für uns naheliegend, unseren Kunden mit dem Bargeldbezug einen weiteren Mehrwert zu bieten. Ganz im Sinne: Im Dorf, für’s Dorf», führt Ferdinand Hirsig, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Volg-Gruppe, aus. (Sonect/mc/ps)

Sonect

Firmeninformationen zu Sonect bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.