Asien-Schluss: Freundlich

Nikkei-Index

Tokio – Die asiatischen Aktienmärkte haben sich am Dienstag im Verlauf mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 grössten Unternehmen Asiens exklusive Japan abbildet, gewann 0,09 Prozent auf 852,99 Punkte. Nach der Einigung der Euroländer auf das zweite milliardenschwere Rettungsprogramm für Griechenland herrsche zwar Erleichterung, Euphorie sei aber ausgeblieben, sagte ein Marktteilnehmer, der nun mit einigen Gewinnmitnahmen rechnet.

Nun rücke der Ölpreis in den Fokus der Anleger, der sich mittlerweile auf einem Neunmonatshoch befindet. Damit steige die Gefahr sinkender Investitionen und einer sich beschleunigenden Inflation.

In China stieg der Shanghai Shenzhen CSI 300 Index, der die Aktien der 300 grössten festlandchinesischen Unternehmen mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen enthält, um 0,35 Prozent auf 2.549,58 Punkte. Der Hongkonger Hang-Seng legte um 0,08 Prozent auf 21.442,08 Punkte zu. In Singapur kletterte der FTSE Straits Times Index um 0,30 Prozent auf 3.030,32 Punkte und der Sensex 30 in Mumbai um 0,78 Prozent auf 18.431,30 Punkte. Lediglich der Nikkei-225-Index in Tokio endete mit einem Minus von 0,23 Prozent auf 9.463,02 Punkten. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.