Bâloise: Entflechtungs-Vertrag für Deutschen Ring angeschlossen

Dies teilen die Bâloise und Signal Iduna am Mittwoch mit. Die Kosten für die Entflechtung würden im Verhältnis des langjährigen Kostenschlüssels getragen, heisst es weiter. Demnach übernimmt die Bâloise 60% und Signal Iduna 40% der Kosten. Nächste Schritte seien Gespräche mit dem Betriebsrat und den Mitarbeitern der Deutscher-Ring-Gesellschaften. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.