Hewlett-Packard bestätigt vorläufige Quartalszahlen und Ausblick

Dies teilte der Konzern am Dienstagabend mit. Analysten hatten mit 0,85 Dollar gerechnet. Der Umsatz zwischen Januar bis März wuchs von 25,5 auf 28,3 Milliarden Dollar. Hier hatten Marktbeobachter im Schnitt 28,11 Milliarden Dollar erwartet. Im dritten Quartal soll der Umsatz nun zwischen 27,3 und 27,4 Milliarden Dollar liegen und das bereinigte Ergebnis je Aktie zwischen 0,82 und 0,83 Dollar. Die Zahlen und Prognosen hatte HP bereits bei Ankündigung der Übernahme des IT-Dienstleisters EDS am 13. Mai vorgelegt.


Jahresumsatz von 114 Milliarden Dollar im Visier
HP bekräftigte zudem die vor einer Woche erhöhte Prognose für das Gesamtjahr. Der Konzern geht von einem bereinigten Ergebnis je Aktie zwischen 3,54 und 3,58 Dollar aus. Zuvor hatte das Unternehmen 3,50 bis 3,54 Dollar prognostiziert. Der Umsatz soll zwischen 114,2 und 114,4 Milliarden Dollar liegen nach bislang erwarteten 113,5 bis 114,0 Milliarden Dollar. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.