Kuoni beteiligt sich an chinesischem Reiseunternehmen Et-china

Et-chinas Reisemarke GZL zählt zu den bekanntesten Reiseveranstaltern Südchinas. Zudem betreibt Et-china eine führende chinesische Internetplattform für Individualreisen. Die Beteiligung sei für Kuoni ein bedeutender Schritt, um die Aktivitäten im stark wachsenden chinesischen Reisemarkt deutlich auszubauen, heisst es in einer Mitteilung des Reiseveranstalters vom Mittwoch.


Spezialist für Pauschal-Gruppenreisen
Et-china wurde im Jahr 2000 in Guangzhou gegründet und besitzt heute die Mehrheit der Guangzhou International Travel Services (GZL). Das Unternehmen ist spezialisiert auf Pauschal-Gruppenreisen ins Ausland und innerhalb Chinas. GZL zählt zu den bekanntesten Reisemarken Südchinas und verfügt über eine Lizenz für Auslandreisen. Gleichzeitig betreibt Et-china eine führende Internetplattform für Flugtickets, Hotelreservationen und Mietautos für Individual-Reisende.


Joint Venture mit China Southern Airlines
Das Unternehmen ist zudem seit 2003 in einem Joint Venture mit Chinas grösster Fluggesellschaft, China Southern Airlines, verbunden und wickelt exklusiv deren Flugticketverkauf ab. Et-china verfügt dank seinen rund 160 Reisebüros, einem Call Center, sowie seinem bekannten Internetportal über eine starke Position im chinesischen Reisemarkt. Et-china hat rund 1.5 Mio. Kunden und ist seit August 2007 an der Börse AIM in London kotiert. Et-china erwirtschaftete 2007 einen Nettoerlös von knapp CHF 200 Mio. und beschäftigt rund 1 400 Mitarbeitende.


Kaufpreis rund 9,2 Millionen Franken
Kuoni übernimmt die Beteiligung von rund 32 Prozent von der Gandhara Master Fund Ltd., der bisher grössten Aktionärin von Et-china. Der Kaufpreis der Beteiligung beläuft sich auf GBP 5.3 Mio. (rund CHF 9.2 Mio.). Kuoni wird zudem mit einem Sitz im Verwaltungsrat des Unternehmens vertreten sein. Der Verwaltungsrat von Et-china bewilligte die Übernahme des Aktienpaketes von über 30 Prozent durch Kuoni im Rahmen der Statuten des Unternehmens, ohne dass ein Angebot für die vollständige Firmenübernahme nötig war. Die Beteiligung wird innerhalb der Kuoni-Gruppe der Division Style angegliedert. (kuoni/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.