Novartis: Auf Kurs für Jahresergebnisse in Rekordhöhe

Der Umsatz kletterte um 14% auf 26’967 (VJ 23’555) Mio USD und der Reingewinn auf 5’539 (4’789) Mio USD. Vom Gruppenumsatz entfielen 16’527 (15’014) Mio USD auf den Bereich Pharma (+10%), teilte Novartis am Donnerstag mit. Das Betriebsergebnis verbesserte sich um 17% auf 6’350 (5’417) Mio USD und sei von allen Divisionen getragen worden.


Markterwartungen leicht übertroffen
Damit hat Novartis die Markterwartungen leicht übertroffen. Analysten haben gemäss AWP-Konsens einen Gruppenumsatz von 26’912 Mio USD und einen Pharmaumsatz von 16’423 Mio USD erwartet. Den EBIT schätzten sie auf 6’326 Mio USD und den Reingewinn auf 5’420 Mio USD.


Volumensteigerungen und Zukäufe
Zum Umsatzwachstum hätten Volumensteigerungen 6 Prozentpunkten und Zukäufe 8 Prozentpunkten beigetragen. Preiserhöhungen im gesamten Konzern hätten einen Prozentpunkt ausgemacht, aber ein Prozentpunkt sei aufgrund von Währungseffekten verschwunden.


Zufrieden mit der neuen Sparte Vaccines Diagnostics
Der Konzern zeigt sich zufrieden mit der Entwicklung der neuen Sparte Vaccines Diagnostics. Seit der Bildung aus der Chiron-Übernahme im April 2006 habe sich die Sparte gut entwickelt, heisst es in der Mitteilung. Der Nettoumsatz der Sparte belief sich seit der Gründung im April auf 501 Mio USD. Der negative Effekt auf den Reingewinn der Gruppe dürfte 50 Mio USD tiefer ausfallen als bisher erwartet.


Erneut mit Rekordwerten gerechnet
Angesichts dieser Werte per Ende September bestätigt Novartis früher gemachte Aussagen zum laufenden Geschäftsjahr grösstenteils. Der Pharmakonzern rechnet 2006 – vorbehältlich unvorhersehbarer Ereignisse – erneut mit Rekordwerten bei operativem Ergebnis und Reingewinn. Der Nettoumsatz dürfte auf Gruppenebene im zweistelligen Prozentbereich wachsen.


Umsatzwachstum Pharmadivision erhöht
Neu wird auch für die Pharmadivision mit einem zweistelligen Umsatzwachstum gerechnet. Bisher sprach Novartis hier von einer Zunahme im hohen einstelligen Prozentbereich. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.