UBS erhält Bankenlizenz in Mexiko

Die Bank noch früh im ersten Quartal 2007 die operative Tätigkeit in Mexiko aufnehmen, wie aus einer Mitteilung vom Montag hervorgeht.  Zunächst sollen institutionellen Investoren Produkte in den Bereichen Cash, Fremdwährungen und Kreditfinanzierung angeboten werden. In einem zweiten Schritt werden institutionellen wie auch Individualkunden weitere Produkte offeriert, heisst es weiter.


Expansionspläne in Lateinamerika
Der Erhalt dieser Lizenz sei ein wichtiger Schritt für die UBS, vor allem mit Blick auf die Expansionspläne in Lateinamerika, wird Andre Esteves, CEO von UBS Latin America, in der Mitteilung zitiert. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.