Antje Kanngiesser wird neue CEO von Alpiq

Antje Kanngiesser
Antje Kanngiesser. (Foto: BKW)

Lausanne – Der Verwaltungsrat der Alpiq Holding AG hat Antje Kanngiesser zur neuen CEO der Alpiq Gruppe gewählt. Sie folgt auf André Schnidrig, der sich aus gesundheitlichen Gründen entschieden hat, per sofort zurückzutreten. Der 48-Jährige will sich voll und ganz auf die vollständige Genesung von seiner Krebserkrankung konzentrieren.

Antje Kanngiesser, promovierte Juristin mit einem Executive Master of Business Administration des IMD Lausanne, ist seit 2017 Leiterin des Geschäftsbereichs Group Markets & Services und seit 2019 Mitglied der Konzernleitung der BKW Gruppe. Von 2015 bis 2017 war sie als Leiterin der Konzernsteuerung und Mitglied der erweiterten Konzernleitung der BKW Gruppe tätig, 2014 als Leiterin des Generalsekretariats und des Rechtsdienstes.

Bei der BKW hat sie die Unternehmenstransformation durch die Neuausrichtung von Geschäftsmodellen, die Digitalisierung des Energievertriebs und die Verankerung moderner Arbeitsmethoden vorangetrieben. Vor ihrem Eintritt in die BKW war sie in verschiedenen Führungspositionen bei der Alpiq Gruppe bzw. Energie Ouest Suisse (EOS) tätig. Antje Kanngiesser ist deutsch-schweizerische Doppelbürgerin und lebt mit ihrer Familie in Murten.

Die 46-Jährige wird ihre neue Funktion spätestens am 1. April 2021 antreten. Jens Alder, der Schnidrig seit dessen Erkrankung vertritt, wird sich spätestens ab diesem Zeitpunkt als Präsident des Verwaltungsrats auf die strategische Führung der Alpiq Holding AG konzentrieren. (mc/pg)

Alpiq
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.