Antonio Panariello wird neuer Commercial Manager Switzerland bei Qatar Airways

Antonio Panariello
Antonio Panariello, Commercial Manager Switzerland bei Qatar Airways. (Foto: Qatar Airways)

Zürich – Nach acht Jahren in verschiedenen Schlüsselpositionen innerhalb des Flugunternehmens hat Antonio Panariello die Leitung in der Schweiz übernommen.

Seit Dezember 2016 ist Antonio Panariello Commercial Manager Switzerland bei Qatar Airways. Er rapportiert an Frédéric Gossot, Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seine Vorgängerin Morena Bronzetti zeichnet nun für den Markt Grossbritannien verantwortlich.

Antonio Panariello hat einen Bachelor in International Business an der Universität von Northampton absolviert. Zudem verfügt er über einen Master in Air Transport Management an der Cranfield Universität (Grossbritannien). Der 35-Jährige hat italienische und schottische Wurzeln, spricht fliessend Englisch sowie die beiden Landessprachen Italienisch und Französisch.

Im Jahr 2009 begann die Laufbahn von Antonio Panariello bei Qatar Airways als Senior Performance Analyst am Hauptsitz in Doha (Katar). Von 2011 bis 2013 war er als Business Performance Manager für Italien und Malta zuständig. In dieser Zeit erfuhr Qatar Airways in Italien ein signifikantes Wachstum. Die Frequenzen wurden von 14 auf 42 Flüge pro Woche erhöht und mit Venedig und Pisa zwei neue Destinationen ins Netzwerk der Airline aufgenommen.

Im Jahr 2013 wurde das Verantwortungsgebiet von Antonio Panariello als Business Performance Manager neben Italien und Malta auf den Markt Schweiz ausgeweitet, wo seither auch sein Arbeitsort ist. Seit Dezember 2016 führt er vom Standort Zürich aus als Commercial Manager Switzerland die Geschäfte von Qatar Airways in der Schweiz.

Bisher lag der Markt Schweiz im gleichen Verantwortungsbereich wie Italien und Malta. Neu wird die Schweiz der Grossregion Deutschland und Österreich zugeordnet. Frédéric Gossot steuert von Frankfurt aus als Country Manager Deutschland für Qatar Airways die drei Märkte Deutschland, Schweiz und Österreich. Zusammen mit dem neu ernannten Commercial Manager Switzerland, Antonio Panariello, positioniert Frédéric Gossot Qatar Airways in diesen Schlüsselmärkten als Fluggesellschaft der Wahl. Die Ernennung von Antonio Panariello zusammen mit der Neuzuordnung des lokalen Geschäfts zum wichtigen Markt Deutschland unterstreichen die Relevanz der Schweiz für Qatar Airways. (Qatar Airways/mc/ps)

Über Qatar Airways
Qatar Airways, die staatliche Fluggesellschaft des Landes Katar, ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften mit einer der jüngsten Flotten weltweit. Im aktuell 20. Betriebsjahr verfügt Qatar Airways über eine moderne Flotte von 192 Flugzeugen, die über 150 Ferien-und Geschäftsreiseziele auf sechs Kontinenten anfliegen. Qatar Airways wurde bereits dreimal vom Bewertungsportal Skytrax als Airline des Jahres ausgezeichnet. Im Jahr 2016 wurde die Airline mit den Preisen für die weltweit beste Business Class, die weltweit beste Business Class Airline Lounge und das beste Airline Service Personal im Nahen Osten ausgezeichnet.
Qatar Airways ist Mitglied in der Luftfahrtallianz oneworld. Die ausgezeichnete oneworld Allianz wurde bereits drei Mal von Skytrax zur besten Luftfahrtallianz der Welt gekürt. Qatar Airways ist die einzige Luftfahrtgesellschaft aus den Golf-Staaten, die der Luftfahrtallianz beitrat und ermöglicht damit ihren Kunden Vorteile auf über 1000 Flughäfen in mehr als 150 Ländern mit 14’250 An­und Abflügen täglich.
Im Jahr 2015 hat Qatar Airways Oryx One, eine erweiterte Benutzeroberfläche ihres interaktiven Entertainment-Systems an Bord, veröffentlicht. Dadurch wird das Angebot an Filmen und TV-Shows auf bis zu 3000 Optionen ausgeweitet. Passagiere auf Qatar Airways-Flügen mit dem B787 Dreamliner, A350, A380, A319 sowie ausgewählten A320-und A330-Flugzeugen können mittels des WLAN-und GSM-Angebots mit ihren Freunden und Familien weltweit in Kontakt bleiben.
Qatar Airways Cargo ist das drittgrösste Luftfrachtunternehmen der Welt. Es beliefert über den Knotenpunkt Doha mehr als 50 exklusive Frachtziele und bedient mit 192 Flugzeugen weltweit mehr als 150 wichtige Geschäfts-und Freizeitdestinationen. Die Cargo-Flotte umfasst momentan acht Airbus 330F, zehn Boeing 777 Frachter und zwei Boeing 747 Frachter.
In der Schweiz fliegt Qatar Airways seit 2004 den Flughafen Zürich an. Im Juni 2007 ist die Destination Genf hinzugekommen. Die Verbindungen werden täglich angeboten. Zudem wird der Flughafen Basel zweimal wöchentlich von Qatar Airways Cargo angeflogen. Mit dem «Pharma Express» werden die wichtigen pharmazeutischen Industriestandorte Basel und Brüssel mit der Welt verbunden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website http://www.qatarairways.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.