Axpo-CEO Andrew Walo tritt zurück

Axpo-CEO Andrew Walo tritt zurück
Andrew Walo, abtretender Axpo-CEO und CKW-VRP. (Foto: Axpo)

Zürich – Der Energiekonzern Axpo muss einen neuen Firmenchef suchen. CEO Andrew Walo verlasse das Unternehmen bis spätestens Ende 2019, teilte Axpo am Mittwoch mit. Der Nachfolgeprozess sei bereits gestartet worden.

Walo, der seit Februar 2014 Konzernchef ist, habe sich entschieden, „neue Pläne“ ausserhalb des Unternehmens zu verfolgen. Walo hatte vor seiner Zeit als CEO des Konzerns zehn Jahre lang die Axpo Tochter CKW geführt. Er wird seine Funktion weiter ausüben, bis der Verwaltungsrat der Axpo Holding AG die Nachfolge geregelt hat.

Der Verwaltungsrat dankt in der Mitteilung Walo für dessen Leistungen für das Unternehmen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.