Kuoni will namibische Royal Tours übernehmen

Peter Rothwell

Kuoni-CEDO Peter Rothwell.

Zürich – Der Reisekonzern Kuoni will einen kleinen Zukauf in Namibia tätigen. Mit der für Anfang 2012 geplanten Übernahme von Royal Tours soll die Präsenz in dem Land ausgebaut werden. Der Transaktion müssen noch die Wettbewerbsbehörden zustimmen, teilte Kuoni am Donnerstag mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Im Geschäftsjahr 2010/11 erwirtschaftete Royal Tours einen Nettoerlös von 1,4 Mio CHF. Die ehemalige Inhaberin führt die Geschäfte weiter und übernimmt zusätzlich die Leitung von Private Safaris Namibia, den bisherigen Aktivitäten von Kuoni vor Ort. Die vier Mitarbeiter von Royal Tours werden übernommen. Das Unternehmen sei auf Reisedienstleistungen jeglicher Art innerhalb von Namibia spezialisiert. Die wichtigsten Kundenmärkte seien Deutschland und Belgien. (awp/mc/ps)

Kuoni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.