Krypto-Hub CV Labs gibt Partnerschaft mit Black Ocean bekannt

Krypto-Hub CV Labs gibt Partnerschaft mit Black Ocean bekannt
Mathias Ruch, Gründer und CEO von CV VC

Zug – Black Ocean, eine Plattform zur Bereitstellung von Liquidität, die von der Institution für quantitativen Hochfrequenzhandel VRM ins Leben gerufen wurde, hat eine strategische Partnerschaft mit CV Labs angekündigt, einem Schweizer Blockchain-Ökosystem-Unternehmen und Inkubator, der Co-Working-, Beratungs- und Veranstaltungsdienste für Startups und Firmenkunden anbietet.

Black Ocean versorgt Börsen, Fonds und institutionelle Investoren mit Dark-Pool-Lösungen, Liquidität und Orderflow-Ausführung. Für Privatkunden bietet Black Ocean DeFi-Services wie ein IDO-Launchpad, Leveraged DEX Trading, Liquidity Mining und den NFT-Markt.

Diese Partnerschaft zielt darauf ab, neue Blockchain-Projekte und Krypto-Startups zu unterstützen und zu entwickeln. Black Ocean wird als Teil des VRM-Ökosystems mit CV Labs an verschiedenen Initiativen innerhalb der Blockchain-Branche zusammenarbeiten und wird beispielsweise eine Vielzahl von Dienstleistungen wie die Inkubation für Startups im Frühstadium und professionelle Lösungen für Firmenkunden anbieten.

Das VRM-Ökosystem umfasst VRM Quant, VRM Research, Black Ocean und das FLy Token, das native Token des VRM-Ökosystems. VRM ist ein HFT-Unternehmen, das VRM Research mit dem Ziel ins Leben gerufen hat, Privatkunden Markteinblicke, Handelssignallösungen und Analyseberichte aus dem Herzen des High-End-Handels zu bieten. Die Zusammenarbeit zwischen VRM Research und CV Labs wird Marktberichte, gemeinsame Organisation von Veranstaltungen und Seminaren sowie Trainingsprogramme und Mentorenschaften umfassen. (CV Labs/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.