Edelweiss fliegt wieder auf die Seychellen

Seychellen
(Photo by Ian Badenhorst on Unsplash)

Zürich – Edelweiss fliegt ab dem 26. September wieder direkt von Zürich nach Mahé auf den Seychellen. Nebst Punta Cana ist dies die zweite Langstrecken-Destination, die wieder angeflogen wird.

Kristallklares Wasser, weisse Sandstrände und das ganze Jahr über Traumtemperaturen – die Seychellen sind ein Reiseziel, das zu Recht weit oben auf der Reisewunschliste steht. Ein Paradies für Familien, Taucher und Wassersportfans. Ab dem 26. September fliegt Edelweiss 1x wöchentlich in weniger als 10 Stunden von Zürich direkt nach Mahé.

«Wir sind sehr froh, dass wir mit Mahé auf den Seychellen eine weitere Langstrecken-Destination wieder anfliegen können. Die Seychellen sind nicht nur bei Schnorchlern und Tauchern äusserst beliebt, sondern bei allen Sonnenhungrigen. Immerhin scheint auf den Seychellen ganzjährig die Sonne, und es herrscht ein Klima mit konstant sommerlichen Temperaturen.» sagt Patrick Heymann, Chief Commercial Officer von Edelweiss.

Die Verbindung ist auf flyedelweiss.com und über alle üblichen Verkaufskanäle buchbar.

Einreisebedingungen für Seychellen
Seit Beginn der Covid-19 Pandemie haben die Seychellen nur eine sehr geringe Anzahl an Covid-19 Fällen verzeichnet. Die Seychellen sind bereits über mehrere Wochen hinweg fast Corona-frei. Damit dies so bleibt, haben die Behörden Richtlinien für die Einreise aufgestellt. Diese sind unter flyedelweiss.com ersichtlich. Falls erneute Einreisebeschränkungen eine Anpassung des Flugplanes erfordern, wird diese zeitnah kommuniziert. Damit die Reise trotzdem unbesorgt geplant werden kann, garantiert Edelweiss auch weiterhin flexible und kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.