Erstes Schweizer Bergrestaurant mit 16 GaultMillau-Punkten

Erstes Schweizer Bergrestaurant mit 16 GaultMillau-Punkten
Bergrestaurant Gütsch auf über 2'300 Meter über Meer. (Foto: Andermatt Swiss Alps © Valentin Luthiger)

Andermatt – Rechtzeitig zum Saisonstart erhält das Restaurant Gütsch by Markus Neff auf dem Andermatter Hausberg zwei zusätzliche GaultMillau-Punkte. Das auf 2’300 Meter gelegene Restaurant ist damit das am höchsten dekorierte Bergrestaurant in der Schweiz. Die beiden Restaurants The Japanese by The Chedi Andermatt und das Gütsch by Markus Neff verfügen über je einen Michelin Stern sowie zusammen 30 GaultMillau-Punkte.

Mit der Gondelbahn Gütsch-Express lassen sich in Andermatt gleich zwei renommierte Restaurants erreichen: das The Japanese by The Chedi Andermatt und das Gütsch by Markus Neff. Seit dem 3. Juli locken diese Gourmet-Restaurants wieder mit ausgezeichneten Speisen und einem unvergleichlichen Ausblick auf den Gotthard, den Oberalppass und das Urserntal.

Im The Japanese by The Chedi Andermatt begeistert Sternekoch Dietmar Sawyere mit feinsten japanischen Gerichten. Markus Neff, Schweizer Koch des Jahres 2007, zaubert im Gütsch by Markus Neff elegante, klare Kompositionen mit Respekt und Liebe zum lokalen Produkt für die Gäste auf den Tisch. Beide Restaurants wurden im Februar 2021 mit je einem Michelin Stern ausgezeichnet. Mit zwei zusätzlichen GaultMillau-Punkten würdigt GaultMillau Markus Neff als «Der Beste der Berge». (Andermatt Swiss Alps/mc/hfu)


Andermatt Swiss Alps AG
Die Andermatt Swiss Alps AG mit Sitz in Andermatt plant, baut und entwickelt die Ganzjahresdestination Andermatt. Seit 2009 entsteht Andermatt Reuss mit Apartmenthäusern, Hotels und Chalets. Zur Andermatt Swiss Alps Gruppe gehören auch die Andermatt-Sedrun Sport AG mit den Bergbahnen, dem Gastrobrand Mountain Food und der Schweizer Schneesportschule Andermatt, ein 18-Loch, Par-72 Championship Golfplatz und die Andermatt Konzerthalle. Mit den Hotels, der Sportinfrastruktur, dem Eventangebot und den Immobilien verfolgt Andermatt Swiss Alps die Vision, The Prime Alpine Destination zu werden. Dabei engagiert sie sich für eine intakte Umwelt, eine lebenswerte Zukunft und ermöglicht künftigen Generationen ein aussergewöhnliches Zuhause. Die Andermatt Swiss Alps Gruppe beschäftigt in der Hochsaison über 1’000 Mitarbeitende an den Standorten Altdorf, Andermatt und Sedrun. www.andermatt-swissalps.ch / www.andermatt-facts.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.