Kampf der Regionen: Welcher Verband stellt den neuen Schwingerkönig?

Kampf der Regionen: Welcher Verband stellt den neuen Schwingerkönig?
Schwingen ESAG 2019 in Zug (Bild: SFR / Moneycab)

In den letzten Jahren liessen die Berner keine Zweifel aufkommen und stellten jeweils den Schwingerkönig. Dieses Jahr dürfen sich noch alle grossen Verbände Hoffnung machen nach dem ersten Tag.

Einen ganz starken Eindruck hinterliessen nebst den Bernern am ersten Tag die Innerschweizer an ihrem Heimfest. In den ersten 19 Rängen sind sie mit vier Schwingern vertreten (1a, 2, 4b, 4k), die Berner mich acht (1b, 3, 4a, 4c, 4d, 4j, 4l, 4m), die Nordostschweizer (1c, 4i) und Nordwestschweizer mit je zwei (4e, 4h), sowie Südwestschweizer (4f, 4g, 4n) mit drei Athleten.

Stand nach dem ersten Tag:

One thought on “Kampf der Regionen: Welcher Verband stellt den neuen Schwingerkönig?

  1. Hoppla, Schwanders Junior scheint parat zu sein. Das wird dort im Schwingerhimmel oben gewiss ein Plättli geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.