Orell Füssli lanciert regionalen Schreibwettbewerb Open Word

Orell Füssli lanciert regionalen Schreibwettbewerb Open Word
(Illustration: Orell Füssli)

Zürich – Zur Unterstützung literarischer Nachwuchstalente organisiert der grösste Schweizer Buchhändler Orell Füssli den Schreibwettbewerb Open Word. Teilnahmeberechtigt sind alle Interessierten ab 16 Jahren, die in Baselstadt, Baselland oder im Fricktal wohnen. Eine unabhängige Jury kürt fünf bis zehn Finalisten, die am 23. September 2022 einen fünfminütigen Auftritt an der Open Word-Veranstaltung in der Halle West im Bahnhof Basel SBB erhalten. Der Sieger oder die Siegerin wird im Anschluss vom Publikum gekürt.

«Orell Füssli ist es wichtig, Schweizer Literatur eine Plattform zu geben – sei es in unseren Filialen oder in Form von Veranstaltungen. Um unentdeckte Talente zum Schreiben zu ermutigen und sie zu fördern, haben wir den Schreibwettbewerb Open Word ins Leben gerufen. Orell Füssli ist in der ganzen Deutschschweiz präsent, aber wir sind sehr lokal verankert. Deshalb haben wir uns bewusst entschieden, den ersten Open Word-Wettbewerb geografisch auf die Region Basel einzugrenzen. Wir planen aber bereits weitere Durchführungen in anderen Kantonen», so Julia Knapp, Event Managerin bei Orell Füssli und Jury-Mitglied bei Open Word.

«Warnung! Ein entsichertes Mikrofon kann ihre Spokenword-Karriere befördern! Ich freu’ mich auf die neuen Stimmen.»

Stefanie Grob, Autorin, Slampoetin und Radiofrau

Plattform für aufstrebende Autorinnen und Autoren
Interessierte können bis am 15. Juni Texte bis zu einem Umfang von 5’000 Zeichen (inkl. Leerschläge) einreichen. In der Textgattung sind sie komplett frei, die Beiträge dürfen jedoch nicht bereits veröffentlicht worden sein. «Wir wollen die Talente animieren, sich im Schreiben auszuprobieren, und ihnen auch eine Plattform bieten. Dies unter anderem durch das Finale in der Halle West des Bahnhofs Basel, bei welchem jede Finalistin und jeder Finalist für 5 min eine freie Bühne und die ungeteilte Aufmerksamkeit des Publikums erhält. Die Siegerin oder der Sieger darf in der November-Ausgabe unseres Kundenmagazins Lesen einen Artikel publizieren. Zudem organisiert Orell Füssli eine digitale Abendveranstaltung mit dem Gewinner oder der Gewinnerin», so Knapp.

«Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch eine gute Geschichte schreiben kann, man muss es nur machen.»

Dani von Wattenwyl, Moderator Telebasel

Engagierte Jury
Die Jury besteht aus fünf unabhängigen Mitgliedern aus der Literatur- und Medienbranche. Neben der Autorin, Slampoetin und Radiofrau Stefanie Grob, die auch den Anlass mit den Finalistinnen und Finalisten im Bahnhof Basel moderieren wird, bilden Gabriel Vetter (Slampoet, Journalist und Radiosatiriker), Dani von Wattenwyl (Moderator Telebasel), Geri Dettwiler (Buchhändlerin Orell Füssli Basel) und Julia Knapp (Event Managerin Orell Füssli) die Jury. Die Jury-Mitglieder sind mit grossem Engagement dabei und bereits gespannt auf die vielfältigen Einsendungen. Dani von Wattenwyl glaubt, dass sich viele Talente melden werden: «Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch eine gute Geschichte schreiben kann, man muss es nur machen.» Stefanie Grob, die besonders im Bereich Spoken Word aktiv ist, freut sich insbesondere auf die Veranstaltung im Bahnhof Basel SBB: «Warnung! Ein entsichertes Mikrofon kann ihre Spokenword-Karriere befördern! Ich freu’ mich auf die neuen Stimmen.» Die Finalistinnen und Finalisten erhalten vor dem Event nochmals die Möglichkeit, ihre Texte auf Grund des Feedbacks der Jury nochmals zu überarbeiten.

Weitere Informationen zum Schreibwettbewerb Open Word finden Sie unter www.orellfuessli.ch/unternehmen/veranstaltungen/openword. Interessierte können Ihre Texte als PDF per Mail an [email protected] einreichen. (Orell Füssli/mc/ps)

Über die Orell Füssli Thalia AG
Die Orell Füssli Thalia AG ist ein operativ selbständig geführtes Buchhandelsunternehmen mit Sitz in Zürich und beschäftigt rund 700 Mitarbeitende. Unter der Dachmarke «Orell Füssli» werden Buchhandlungen und orellfüssli.ch betrieben. Zur Orell Füssli Thalia AG gehören nebst den Orell Füssli-Buchhandlungen auch Stauffacher, ZAP, Barth Bücher, Transa Books, die Papeterie Höchli und der Bürostore Brig. Der B2B-Bereich wird über die Delivros Orell Füssli AG und die Lehmanns Media AG abgedeckt. 2021 startete die Orell Füssli Thalia AG zudem eine enge Zusammenarbeit mit dem Startup Evrlearn, das eine digitale Community für Lifelong Learning betreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.